Organisatoren fiebern der 20. Halterner Sportparty am 21. März entgegen

rn20. Halterner Sportparty

Ein gelungener Mix aus Ehrungen, Shows und Tanz – dafür ist die Halterner Sportparty bekannt. Am 21. März (Samstag) steigt ab 19 Uhr die mittlerweile 20. Auflage in der Seestadthalle.

Haltern

, 21.01.2020, 17:30 Uhr / Lesedauer: 2 min

Wer Herausragendes leistet, soll dafür honoriert werden. Nach diesem Motto findet zum mittlerweile zwanzigsten Mal die „Halterner Sportparty“ mit Ehrung der heimischen Sportler statt. Am 21. März 2020 werden die besten Sportlerinnen und Sportler der Seestadt für ihre außergewöhnlichen Leistungen des vergangenen Jahres ausgezeichnet. Das Besondere: In diesem Jahr haben so viele Mannschaften wie nie zuvor den Sprung in eine höhere Klasse geschafft.

Mit den Damen und den Herren des HSC Haltern-Sythen, den I. Herren des TuS Haltern, dem Jazz und Modern Dance des TSC Haltern und – ganz frisch dabei – dem Halterner Kellerkicker Club, sind gleich fünf Mannschaften in ihrem Sport in eine höhere Liga aufgestiegen. Hinzu kommen viele tolle Einzelsportlerinnen und -sportler, die sich einen Abend lang in der Seestadthalle feiern lassen können.

Stunt- & Trial-Show

Neben einem bunten Programm aus multi-medialen Ehrungen, spannenden Show-Acts und einer After-Show-Party nach dem offiziellen Teil, warten der Stadtsportverband Haltern und die Stadt Haltern in diesem Jahr mit einem sportlichen Programm auf. Eines der Highlights: die Stunt- & Trial-Show auf dem Rennrad von Max Schrom.

Die Blue Angel Cheerleader und der Tanzexpress sorgen für eine Portion Musik und Tanz und locken hoffentlich, wie im letzten Jahr, alle Gäste auf die Tanzfläche. Durch die Veranstaltung führen wieder Angela Berkel, Vorsitzende des Ausschusses für Schule, Sport und Kultur sowie Dr. Felicitas Bonk, Pressesprecherin des Stadtsportverbandes. Das Catering übernimmt in diesem Jahr der TuS Sythen.

Karten gibt es ab dem 18. Februar

„Wir bedanken uns bei allen Sponsoren und Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung“, so Hans-Peter Klauke, Vorsitzender des Stadtsportverbandes. „Es ist schön, im Rahmen der Veranstaltung unsere Anerkennung all denen auszusprechen zu können, die mit viel Fleiß, Ausdauer und Einsatz hervorragende Leistung im Halterner Sport erbracht haben.“

Karten gibt es ab dem 18. Februar bei Sport Kleinefeld sowie bei der Stadtagentur (8 Euro für Erwachsene, 4 Euro für Jugendliche). Der Veranstalter empfiehlt, rechtzeitig zur Sportlerehrung zu kommen, da auch in diesem Jahr freie Platzwahl ist.

Lesen Sie jetzt