Schützenfeste und ein Fehlstart: Alle Halterner Spielberichte auf einen Blick

Fußball

Die ersten Siege, eine weiterhin makellose Bilanz oder ein verpatzter Saisonstart: Der zweite Spieltag hatte aus Halterner Sicht viel zu bieten. Hier gibt es alle Spielberichte auf einen Blick.

Haltern

, 06.09.2021, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Ali Ibraim und der TuS Haltern am See trennten sich mit einem 1:1 von der SpVgg Vreden.

Ali Ibraim und der TuS Haltern am See trennten sich mit einem 1:1 von der SpVgg Vreden. © Blanka Thieme-Dietel

Spieltag zwei der noch jungen Saison hatte wieder einiges zu bieten für Halterner Fußballfans. In zwei Partien erzielten Teams aus der Seestadt gleich acht Tore, beim ETuS fielen sogar noch mehr - allerdings nicht alle für den Halterner A-Ligisten.

„Wir haben zwei Punkte verloren“: Remis zwischen dem TuS und Vreden

Früh ging Vreden in Führung, doch schnell glich der TuS Haltern wieder aus. Darüber, ob das Remis am Ende gerecht oder für ein Team mehr drin war, waren die Trainer sich nicht ganz einig.

Jetzt lesen

Landesliga-Team des TuS dreht die Partie gegen den SV Hardt in vier Minuten

Lange sah es aus, als sollte der SV Dorsten-Hardt das Vest-Duell in der Landesliga beim TuS Haltern gewinnen. Doch dann entschieden die Seestädter die Partie binnen vier Minuten.

Jetzt lesen

Zweites Spiel, erste Niederlage: Lippramsdorf bleibt lange zu ungefährlich

Der Sieg ging am Ende in Ordnung, obwohl der VfB Hüls den Gästen aus Lippramsdorf eine gute Schlussphase erlaubte. Doch die Chancen wurden von den Kmetsch-Schützlingen nicht mehr genutzt.

Jetzt lesen

Torfestival in Flaesheim: Sechs Tore fallen in der schwächeren Halbzeit

Es war ein Spiel auf nur ein Tor und doch hatte Flaesheim ein Gegentor kassiert, das unnötiger nicht hätte sein können. In der laut Onnebrink stärkeren Halbzeit fielen derweil viel weniger Tore.

Jetzt lesen

Wahnsinn beim ETuS: Zehn Tore, Last-Minute-Ausgleich und schlechte 15 Minuten

In Halbzeit eins war der ETuS überlegen, doch dann machten die Halterner vieles falsch. Die Folge: 2:4 nach 2:1 innerhalb weniger Minuten. Das letzte Wort war aber längst nicht gesprochen.

Jetzt lesen

Sythen holt gegen Westfalia Gemen II den ersten Saisonsieg

Der verdiente Sieg der Sythener gegen die Zweitvertretung von Gemen hätte bei besser Chancenausnutzung höher ausfallen können, doch Coach Dennis Schulz war dennoch zufrieden.

Jetzt lesen

25 Minuten in Überzahl und überlegen – trotzdem verspielt Bossendorf fast den Sieg

Eigentlich war Bossendorf gegen GW Erkenschwick II die bessere Mannschaft, doch beinahe hätte der B-Ligist am Ende trotzdem nur einen Punkt geholt. Ein spätes Tor brachte aber den Sieg.

Jetzt lesen

Der erwartet schwere Saisonstart: Lavesum verliert auch das zweite Spiel

Auch im zweiten Ligaspiel nach der langen Pause musste sich Lavesum geschlagen geben. Schon zur Halbzeit schien die Partie entschieden, doch ein Dreierpacker der Gäste setzte noch einen drauf.

Jetzt lesen

Hullern fertig Bertlich II ab: Acht Tore, aber auch ein weiterer Platzverweis

Auch im zweiten Hullerner Ligaspiel fielen acht Tore. Doch diesmal teilte sich der SVH die Tore nicht mit dem Gegner auf, sondern erzielte alle acht selbst. Ein Spieler erzielte einen Hattrick.

Jetzt lesen

Flaesheims Frauen geben ein 2:0 in nur wenigen Minuten aus der Hand

Trainer Markus Schubert sieht sein Team trotz des 2:5 für den Meisterschaftsstart gut gerüstet. Nach einer halben Stunde hatte sein Team mit 2:0 geführt, dann musste der Flaesheimer umstellen.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt