TuS Haltern III setzt auf den Sarpei-Effekt

Fußball

In der Kreisliga B4 richten sich am Sonntag alle Augen auf den TuS Haltern III, der im Heimspiel gegen Erkenschwick von Hans Sarpei gecoacht wird. Der TuS Sythen und der SV Bossendorf bekommen es unterdessen mit dem Schlusslicht und dem Tabellenführer zu tun.

HALTERN

von Jan Große-Geldermann

, 10.04.2015, 17:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
rainerduo für ein Spiel: Hans Sarpei (r.) und Addi Seck kümmern sich am Sonntag um den TuS III.

rainerduo für ein Spiel: Hans Sarpei (r.) und Addi Seck kümmern sich am Sonntag um den TuS III.

Kreisliga B4 RE TuS III - FC Erkenschwick So. 13 Uhr, Stauseekampfbahn.

Mit einem ehemaligen Profi als Coach ticken die Uhren in der Stauseekampfbahn anders. Am Samstag wird noch zweimal trainiert, am Sonntag steht vor dem Spiel ein gemeinsames Frühstück auf dem Programm. Die Motivation ist groß und bis auf Kai Wilde, dem eine Schulter-Operation droht, ist der Kader komplett. Sogar Christoph Metzelder wird möglicherweise trotz seines Bänderrisses an der Hand mit einer Spezial-Schiene spielen.

Sarpeis Kurzzeit-Engagement in der Stauseekampfbahn soll also unbedingt mit einem Sieg enden. Der Ex-Profi gibt sich zuversichtlich: „Ich habe den Jungs bereits am Dienstag klar gemacht, dass für mich nur ein Sieg zählt. Außerdem hoffe ich, dass möglichst viele unserem Spendenaufruf folgen und am Sonntag in die Stauseekampfbahn kommen.“

Polizei SV RE II - TuS Sythen So. 13.15 Uhr, SA RE-Hiberniahöhe, Canisiusstraße 1, 45665 Recklinghausen.

Trainer Michael Ecker warnt vor dem Gastspiel beim Tabellenletzten PSV Recklinghausen II: „Die letzten guten Resultate deuten darauf hin, dass bei der PSV etwas passiert sein muss. Auch das glückliche 2:1 aus dem Hinspiel dürfte Warnung genug sein. Jegliche Arroganz verbietet sich also, wir werden schon eine konzentrierte Leistung abliefern müssen.“ Nach den Personalengpässen der Osterwoche hat sich der Kader wieder gefüllt.

Germ. Datteln - Bossendorf So. 15 Uhr, SA Ostring I, Elisabethstraße 26, 45711 Datteln.

Tabellenführer Datteln hat vier Spiele in Folge gewonnen und liegt mit drei Punkten Vorsprung vor Herta Recklinghausen und einem Spiel weniger als der Verfolger relativ komfortabel an der Tabellenspitze. Bossendorf hält mit zehn Punkten aus den letzten vier Partien dagegen und hat vor allem beim 8:0 gegen Henrichenburg viel Selbstvertrauen getankt. Trainer Michael Onnebrink freut sich deshalb auf das Duell mit den Spitzenreiter und will den Hinspielsieg wiederholen: „Wir sind Außenseiter, aber wir werden uns nicht verstecken und nur mauern, sondern unser Heil wie immer in der Offensive suchen.“

Der TuS Haltern wird bei den Spielen der dritten und ersten Mannschaft keinen Eintritt nehmen, sondern die Besucher stattdessen um einen Beitrag für das Spendenkonto bitten, das das Joseph-König-Gymnasium nach dem tragischen Flugzeugunglück eingerichtet hat. Der Verein selbst und einige Sponsoren beteiligen sich ebenfalls an der Aktion. So werden die Einnahmen aus dem Getränke- und Würstchenverkauf komplett auf das Spendenkonto überwiesen.

Lesen Sie jetzt