TuS Haltern sammelt 13000 Euro ein

Fußball

Jetzt ist es amtlich: Der TuS Haltern hat insgesamt 13 000 Euro für das Spendenkonto eingesammelt, das das Joseph-König-Gymnasium nach dem tragischen Flugzeugabsturz Ende März eingerichtet hatte.

HALTERN

06.05.2015, 14:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Freuen sich über die Spendenbereitschaft: Hans Sarpei, Addi Seck, Rolf Brüggemann und Christoph Metzelder.

Freuen sich über die Spendenbereitschaft: Hans Sarpei, Addi Seck, Rolf Brüggemann und Christoph Metzelder.

Das Geld war rund um das Gastspiel von Hans Sarpei als Trainer der dritten Mannschaft des TuS und das Landesliga-Spiel gegen Herbern eingenommen worden. Der Verein hatte an diesem Tag auf alle Eintrittsgelder verzichtet und die Zuschauer stattdessen um eine Spende gebeten. Mit den Einnahmen aus dem Verkauf kamen schon alleine 3000 Euro zusammen, weitere Spenden erreichten den Verein von Halterner und auswärtigen Unternehmen.

Metzelder überwältigt

Vorsitzender Christoph Metzelder zeigte sich überwältigt von der Hilfsbereitschaft: „Alle haben sich beteiligt. Die Zuschauer, der Verein mit vielen freiwilligen Helfern, der SV Herbern und das Schiedsrichtergespann sowie unsere Sponsoren. Ihnen allen gilt unser herzliches Dankeschön.“

Neben Christoph Metzelder und Hans Sarpei selbst haben sich folgende Unternehmen an der Spendenaktion beteiligt: BiKo Markt, Allpresan, Reifen Stiebling, „Hans Sarpei – das T steht für Coach“, Magnum Films und Media24all. 

Lesen Sie jetzt