Nico Berghorst (M.) verlässt den Oberligisten Holzwickeder SC nach vier Jahren und geht zum Lüner SV. © Neumann
Fußball

HSC-Stürmer Berghorst über seinen Wechsel zum Lüner SV: „Es ist mir nicht ums Geld gegangen“

Top-Stürmer Nico Berghorst verlässt den Oberligisten Holzwickeder SC und geht zum Westfalenligisten Lüner SV. In Teil eins unseres großen Interviews spricht er über die Gründe für seinen Wechsel.

Nico Berghorst war in den vergangenen vier Spielzeiten eine Stütze des Erfolgs beim Holzwickeder SC. Gleich in seiner Premieren-Saison im Seniorenbereich schoss er den HSC mit 20 Toren zur Westfalenliga-Meisterschaft – und in die Oberliga. Nach vier Jahren endet nun im Sommer seine Zeit beim Emscherklub.

Über den Autor
2014 als Praktikant in der Sportredaktion erstmals für Lensing Media aufgelaufen – und als Redaktionsassistent Spielpraxis gesammelt. Im Oktober 2017 ablösefrei ins Volontariat gewechselt und im Anschluss als Stammspieler in die Mantel-Redaktion transferiert. 2021 dann das Comeback im Sport, bespielt hauptsächlich den Kreis Unna.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.