Eine Niederlage mussten Trainer Jörg Lange und dessen "Co" Robert Kittel (rechts) am Sonntag beim Spitzenreiter SpVgg Horsthausen hinnehmen. © Thorsten Teimann
Fußball

Cleverness des Spitzenreiters trifft defensiv naiven SuS Kaiserau hart

Das Wetter am Sonntag war zwar mies, aber der SuS Kaiserau trat leider nicht so dreckig auf, dass er die weiße Weste des Spitzenreiters SpVgg Horsthausen hätte beschmutzen können.

Der Spitzenreiter marschiert weiter. Bei der SpVgg Horsthausen konnte der SuS Kaiserau nicht wirklich „dreckig“ auftreten und die weiße Weste des Tabellenführers beschmutzen.

SuS Kaiserau mit guter Möglichkeit von Marc-Simon Stender

Über den Autor
Redakteur
67er Jahrgang aus dem Herzen Westfalens. Lokaljournalist durch und durch, seit über 25 Jahren mit dem geschärften Blick auf das Sportgeschehen zwischen Lippe und Ruhr.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.