Trainer Alexander Hennig (li.) und sein VfL Kamen II treten am Sonntag zum Keller-Duell der Kreisliga A2 mit Lokalkolorit beim TSC Kamen II an.
Trainer Alexander Hennig (li.) und sein VfL Kamen II treten am Sonntag zum Keller-Duell der Kreisliga A2 mit Lokalkolorit beim TSC Kamen II an. © Thorsten Teimann
Fußball

Impfdurchbruch vorm Keller-Knaller: „Ich war froh, dass ich wenigstens vorgeimpft war“

Am Ende ging alles ganz schnell: Ein Spieler des VfL Kamen hat sich mit Corona infiziert – und das, obwohl er zuvor mit Johnson & Johnson geimpft wurde. Und darüber ist er froh.

In der Kreisliga A1 wie auch in der A2 kommt es am Sonntag zu den Keller-Duellen zwischen Schlusslicht und Vorletztem. Unter anderem empfängt der TSC Kamen II dabei die Reserve des VfL Kamen, die endlich wieder einen Akteur einsetzen kann, der sich nach einem Corona-Impfdurchbruch zuletzt in Quarantäne befand.

Über den Autor
Redakteur
67er Jahrgang aus dem Herzen Westfalens. Lokaljournalist durch und durch, seit über 25 Jahren mit dem geschärften Blick auf das Sportgeschehen zwischen Lippe und Ruhr.
Zur Autorenseite
Thorsten Teimann

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.