Levin Overhage und RW Unna setzten sich am Sonntag mit 4:0 beim TSC Kamen II durch. © Thorsten Teimann
Fußball

Unna hält Kurs: RWU-Coach lässt sein Team komplett durchspielen

RW Unna bleibt ärgster Verfolger von Spitzenreiter Kamener SC. Beim Sieg über das Schlusslicht TSC Kamen II ließ der Trainer zudem seine Mannschaft komplett durchspielen.

RW Unna hat seine Hausaufgaben gemacht und bleibt an Spitzenreiter Kamener SC dran. Nach dem 0:4 hält die TSC-Reserve indes fest die Rote Laterne der Liga in der Hand.

Kreisliga A2: TSC Kamen II – RW Unna 0:4 (0:0). Gut eine Stunde lang hat das Schlusslicht der Liga gegen die favorisierten Rot-Weißen aus Unna gut mitgehalten. Mit dem ersten Gegentor aber war dann die Luft raus.

Die Kreisstädter hatten anschließend leichtes Spiel an der Gutenbergstraße und fuhren einen auch in der Höhe verdienten Sieg ein. Abermals Mansour Yosofi (59.), Robin Czaja (67.), Tim Richter (75.) und Dennis Schütz (85.) stellten die Zeichen auf Sieg.

Patrick Kulinski, Trainer von RW Unna, ließ seine Start-Elf beim Sieg gegen den TSC Kamen II durchspielen.
Patrick Kulinski, Trainer von RW Unna, ließ seine Start-Elf beim Sieg gegen den TSC Kamen II durchspielen. © Thorsten Teimann © Thorsten Teimann

RW Unna bleibt somit Verfolger Nummer eins des Kamener SC. Und das, obwohl Trainer Patrick Kulinski kaum personelle Alternativen zur Verfügung standen. Der RWU-Coach ließ seine Truppe, in der auch Tim Richter von Beginn an auflief, so von der ersten bis zur letzten Minute durchspielen. Am Ende mit Erfolg.

Altan Bayar, Trainer des TSC Kamen II, war stolz auf die Leistung seiner Mannschaft. „Bis zum ersten Tor haben wir hier gut mitgehalten. Wir haben es RW Unna recht schwer gemacht, gut agiert und ein ausgeglichenes Spiel geboten“, sagte er. „Ein super Spiel auf hohem Niveau“, fand er lobende Worte für das Liga-Schlusslicht.

TSC Kamen II: Öeztürk – Dündar, Bostanci, Bayar, Genc, Kanar (70. M. Domurcuk), O. Domurcuk, Celik, Crescente, Kcaköse (70. Karatas), Gökce

RW Unna: Lüttecken – Schütz, Eismann, Richter, Yousofi, Lage, Böhne, Buschhaus, Overhage, Repenning, Czaja

Tore: 0:1 Yousofi (59.), 0:2 Czaja (67.), 0:3 Richter (75.), 0:4 (Schütz (85.) 11m

Über den Autor
Redaktion Lokalsport
67er Jahrgang aus dem Herzen Westfalens. Lokaljournalist durch und durch, seit über 25 Jahren mit dem geschärften Blick auf das Sportgeschehen zwischen Lippe und Ruhr.
Zur Autorenseite
Thorsten Teimann