Yassine Najih (r.) musste das Spiele der Seniorenteams des SV Stockum absagen. © Thorsten Teimann
Fußball

Nach Eintracht-Absage: Auch Spiel des SV Stockum gegen BV Hamm fällt aus

Bereits am Freitag wurde das Spiel von Eintracht Werne in der Kreisliga A1 Unna-Hamm abgesagt. Nun zog auch das zweite Werner Team in der Liga, der SV Stockum, nach und beantragte eine Verlegung.

Nach der Spielabsage von Eintracht Werne am Freitag fällt auch das Spiel des SV Stockum am Sonntag gegen BV Lünen in der Kreisliga A1 Unna-Hamm aus. Der Grund dafür ist aber ein anderer als bei der Eintracht.

Denn eigentlich wäre das Spiel gegen BV Hamm auf dem Ascheplatz an der Boymerstraße ausgetragen worden. Doch dann setzte am Samstagnachmittag der Dauerregen über Werne ein. „Das Wetter ist schuld: Der Platz steht unter Wasser“, sagte Vereinsvorsitzende Yassine Najih auf Anfrage.

Der Platzwart habe ihn am Samstagabend darüber informiert, dass der Platz vorher schon in einem schlechten Zustand gewesen sei. Durch den Dauerregen könne nun das Wasser aber nicht mehr ablaufen. Daraufhin habe Najih den Staffelleiter der A1 Unna-Hamm informiert.

Auch das Spiel des SV Stockum II gegen SG Bockum-Hövel IV, welches vorher um 12.30 Uhr stattfinden sollte, fällt damit sprichwörtlich ins Wasser. Wann die Spiele nachgeholt werden, steht noch nicht fest.

Schließlich ist der letzte Spieltag ja schon am kommenden Wochenende und die Spiele könnten nur unter der Woche ausgetragen werden. „Die Spiele werden zeitnah nachgeholt, aber wahrscheinlich erst nächstes Jahr“, geht Yassine Najih von aus.

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
1993 in Werne geboren. Habe Geschichte und Religionswissenschaften an der Ruhr-Uni Bochum studiert. Seitdem ich 15 bin bei Lensing Media: Angefangen in der Lokalredaktion Werne, inzwischen fast nur noch als Freie Mitarbeiterin in der Stadtredaktion Dortmund.
Zur Autorenseite
Verena Schafflick

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.