0:0 – BV Brambauer und Mühlhausen-Uelzen torlos

Live-Ticker

In der Fußball-Landesliga 3 trennte sich der BV Brambauer-Lünen am Donnerstagnachmittag torlos vom SSV Mühlhausen-Uelzen. Alle Infos zur Partie bekommen Sie hier – wir haben in einem Live-Ticker berichtet.

BRAMBAUER

von Von Bernd Janning

, 09.05.2013, 17:11 Uhr / Lesedauer: 2 min
0:0 – BV Brambauer und Mühlhausen-Uelzen torlos

Fabian Leppert – Roger Schajor, Dennis Köse, Pascal Kowalczyk, Dennis Stolzenhoff, Philipp Hanke, David Krück, Cem Civelek, Lukas Ziegelmeir, Simon Dördelmann, Dennis Hübner – Trainer: Marcus Reis

David Rampelt, Björn Sauer, Max Julian Hofmann

Der eingewechselte Klöter hätte nach einem Konter das Tor des tages erzielen könmnen. 

Krück hat sich leicht verletzt. Dafür kommt Kekec.  

Mühlhausen wechselt. Für Tekkanat kommt Klöter. 

Leppert entschärft eine weitere Großchance des Gastgebers 

Wechsel beim BVB. Kollakowski kommt für Hübner

Der BVB macht in Unterzahl weiter das Spiel. Mühlhausen bleibt über Konter gefährlich. 

Köse foult im 16er, sieht Gelb-Rot. Den fälligen Elfmeter schießt Held. Doch zum Helden wird Brambauer Keeper Fabian Leppert, der den Strafstoß pariert. 

Brambauer hat wieder eine Großchance durch Stolzhoff. Beim Nachschuss hat Hübner Pech. Der Ball wird bei diesen Aktionen zweimal auf der Linie abgewehrt. War da ein Handspiel bei? Der Schiri sah keines. 

Erster Wechsel. Beim BVB kommt Nietsche für Kowalczyk.

Jetzt hat der BVB seine Möglichkeit. Hanke wird jedoch leicht weggerückt, kommt ins Trudeln. 

Die erste Großchance hat Mühlhausen. Doch Leppert steht im BVB-Kasten seinen Mann.

Beide Teams starten in unveränderter Aufstellung in die zweite Hälfte.

Gastgeber Mühlhausen ist gefährlicher als erwartet, hat gute Aufbauspieler und Stürmer. Doch der SSV trifft genauso wenig das Tor wie der BVB. Dieser hat mehr Ballkontakte und die Mehrzahl an guten Chancen. 

Und wieder rollt ein Brambauer Angriff. Doch der Ball geht knapp am Tor vorbei. 

Hanke enteilt der Abwehr. Doch Sobral hält einmal mehr bestens den Schuss des BVB-Youngsters. 

Köse hat nach Vorlage von Dördelmann die nächste Großchance. Doch Köse verpasst knapp. 

Nach Ecke Hanke köpft Hübner an den Posten.

Der BVB hat weiter mehr Ballkontakte und Spielanteile. Aber ein Tor will auf beiden Seiten noch nicht fallen. 

Mühlhausen kontern mit einem langen Ball über die linke Seite. Doch Kwiotek vergibt. 

Nach einem Kopfball von Hanke hat Köse per Kopf die nächste tolle Möglichkeit aus fünf Metern vor dem Tor. Doch er köpft knapp über das Gehäuse.

Die nächste Großchance für den BVB vergibt Hanke. Sobral lenkt dessen Versuch am langen Pfosten vorbei. 

Köse hat für den BVB die erste Großchance. Er zieht, freistehend, aus 5m ab. Sobral hält. 

Der SSV antwortet mit einem Konter. Doch der Ball geht knapp am Tor vorbei. 

Der BVB nimmt das Spiel wieder in die Hand. Sobral hält einen Freistoß von Hanke. 

Mülhausen passt aber auf, fährt einen Konter. Volkmer setzt die Kugel vor den Pfosten. 

Brambauer hat von Beginn an mehr Ballbesitz zeigt auch den besseren Spielaufbau.

Der BV Brambauer sinnt auf Revanche. Im Hinspiel beendete der heutige Gastgeber mit einem 2:1 die gute Heimserie des BVB. Die Tore schossen damals Özkan, Rentsch und eine Minute vor Abpfiff Stolzenhoff für den BVB. Brambauer muss ohne den kranken und verletzten Offensivmann Marcel Bieber antreten. Das Tor des Gastgebers hütet mit David Sobral ein früherer Keeper des Liga-Kontrakenten Lüner SV.

Der BV Brambauer-Lünen erfüllte am vergangenen Spieltag seine Pflichaufgabe gegen Schlusslicht WSC Bochum und feierte einen 6:0-Sieg. Der SSV Mühlhausen-Uelzen verlor hingegen beim Kirchhörder SC (6.) mit 1:2.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt