2:1 - Oberaden besiegt Niederaden im Derby

Live-Ticker

Der SuS Oberaden hat das Derby in der Fußball-Kreisliga A UN/HAM 2 mit 2:1 für sich entschieden. Der Sieg war verdient aber glücklich. Bis kurz vor Schluss sah es nämlich noch nach einer Überraschung aus. Wie der SuS noch die Wende in der Partie geschafft hat, können Sie in unserem Live-Ticker nachverfolgen.

NIEDERADEN

von Von Bernd Warnecke und Dirk Lichte

, 27.11.2011, 16:34 Uhr / Lesedauer: 2 min
2:1 - Oberaden besiegt Niederaden im Derby

Erik Sobol.

Jens Lassak – Andreas Rumpf, Bastian Sudhaus, Benny Weihrich, Andreas Kallenbach, Mike Rothe, Andreas Triller, Johannes Triller, Johannes Potthoff, Andre Schmidt, Kevin Rothe, Nadir Kocapinar –

Frank Lewandowski.

Thorsten Milde (Unna)

1:0 Williamson (63.), 1:1 Weihrich (82.), 1:2 K. Rothe (87.)

50

Oberaden besiegt Niederaden im Derby schließlich doch noch mit 2:1. Nach der überraschenden Niederadener Führung drehte der SuS die Partie in den letzten zehn Minuten noch zu einem verdienten Sieg.

das 2:1 durch Kevin Rothe per Freistoß aus 23 Metern. der Ball landet mit mächtig Windunterstützung aun der Mithilfe von TuS-Keeper Möller, der sich verschätzt, im Net

nach Vorarbeit von Sudhaus. Sudhaus legt quer, Weihrich hat aus sieben Metern freie Schussbahn und erzielt den hochverdienten Ausgleich.

Schuss von Weihrich aus 18 Metern. Knapp drüber.

Ein Knaller von Sudhaus aus neun Metern. Möller kriegt gerade noch die Fäuste hoch - kein Tor.

Im Gegenzug erzielt Niederaden das 1:0. Oberadens Keeper Lassak kann einen Schuss nur abklatschen und Dean Williamson hat mit dem Abpraller keine Mühe un schiebt locker ein. Die Führung kommt zu diesem Zeitpunkt doch etwas überraschend.

Rumpf kommt aus fünf Metern zum Schuss, doch TuS-Keeper Möller kann den Schuss parieren.

Rumpf kann in höchster Not vor dem einschussbereiten Leismann klären.

Keine Wechsel auf beiden Seiten.

Oberaden ist das bessere und spielbestimmende Team, das sich in der ersten Halbzeit ein klares Chancenplus erarbeitet hat. Eine Führung zur Pause wäre durchaus verdient gewesen. Doch es bleibt beim 0:0. 

Foul von Gotthardt an Schmidt kurz vor dem Strafraum. Der Freistoß von Mike Rothe wird zur Ecke abgefälscht. Die Ecke bringt jedoch nichts ein.

Oberaden hat das Heft in die Hand genommen und erspielt sich bislang einige Chancen. Niederaden versucht zu kontern, kommt aber zu keinen echten Tormöglichkeiten.

Zwei Meter drüber.

Weihrich bringt den Ball rein. Kopfball von Mike Rothe. Rothe springt allerdings nich hoch genug, der Ball geht weit drüber.

Potthoff erobert sich den Ball im Mittelfeld und zieht aus 22 Metern ab. Der Ball streicht knapp am Winkel vorbei.

Weihrich flankt den Ball aus dem Halbfeld in der Strafraum. Mike Rothe kommt aus fünf Metern frei zum Kopfball. Zu schwach geköpft - Möller hält.

Kevin Rothe prüft TuS-Keeper Möller mit einem Distanzschuss vom Stafraumeck.

Niederadens Leismann setzt sich auf der rechten Seite gegen Kallenbach durch und dringt in den  Strafraum ein. Doch sein Schuss ist zu schwach. Chance vertan.

- Los geht´s. Das Derby findet bei unangenehmen Wetterbedingungen statt: Es weht ein starker Wind  auf dem Niederadener Sportplatz. Zusätzlich regnet es auch noch.

Niederaden ist Tabellen-Siebter, Oberaden ist Dritter - für beide Adener Teams verläuft die Saison bisher recht erfolgreich. Allerdings: Beim SuS Oberaden hofft man weiterhin, die vier Punkte Rückstand auf Tabellenführer Lünern aufholen zu können. Ein Sieg im Derby wäre notwendig.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt