BV Brambauer offenbart gegen Schwerin Löcher in der Abwehr

Fußball-Testspiel

Bis zum Liga-Start gegen den Lüner SV haben die Landesliga-Kicker des BV Brambauer noch ein paar Tage Zeit. Einige Erkenntnisse gab es für BVB-Trainer Markus Reis nach dem gestrigen Testspiel gegen BG Schwerin.

LÜNEN

von Von Bernd Warnecke

, 15.08.2012, 01:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
BV Brambauer offenbart gegen Schwerin Löcher in der Abwehr

TEAM UND TORE
BVB: Fabian Leppert (46. Florian Fischer) - Simon Dördelmann (46. Fatih Cekec), Dennis Hübner, Dominik Kramarczyk (46. Rafael Meißner), Dennis Krück (46. Philipp Scheuren), Cem Civelek (46. Timo Kowalek), Dennis Köse (46. Ricardo Neumann), Dennis Stolzenhoff, Thorsten Nitsche, Roger Schajor (46. Markus Podzkaj), Pascal Kowalczyk- Trainer: Marcus Reis.
Tore: 1:0 (8.), 1:1 Kowalczyk (13.), 2:1 (23.), 2:2 Köse (43.), 3:2 (88.), 3:3 Nitsche (90.).

Ein Fehler von Hübner bedeutete die erneute Führung für die BG. "Als Letzter Mann den Ball zu verdribbeln, das darf nicht passieren", so Rummel. Kurz vor der Pause jubelte wieder Brambauer. Köse traf aus zwölf Metern aus dem Gewühl - 2:2 (43.). Eine Minute später hatte Köse sogar die Führung auf dem Fuß, doch sein Schuss aus der Distanz prallte von der Unterkante der Latte wieder ins Feld. "Das wäre zu dem Zeitpunkt eine unverdiente Führung gewesen", so Rummel.Erst kurz vor Schluss schien sich das Blatt zu Gunsten des Gastgebers zu wenden. Nach einer schönen Einzelleistung ging Schwerin durch einen Schuss aus zehn Metern 3:2 in Front. Nitsche ließ Brambauer in der letzten Minute aber noch jubeln. Nach Flanke Kowalczyk reichte es noch zum Ausgleich.

TEAM UND TORE
BVB: Fabian Leppert (46. Florian Fischer) - Simon Dördelmann (46. Fatih Cekec), Dennis Hübner, Dominik Kramarczyk (46. Rafael Meißner), Dennis Krück (46. Philipp Scheuren), Cem Civelek (46. Timo Kowalek), Dennis Köse (46. Ricardo Neumann), Dennis Stolzenhoff, Thorsten Nitsche, Roger Schajor (46. Markus Podzkaj), Pascal Kowalczyk- Trainer: Marcus Reis.
Tore: 1:0 (8.), 1:1 Kowalczyk (13.), 2:1 (23.), 2:2 Köse (43.), 3:2 (88.), 3:3 Nitsche (90.).

Lesen Sie jetzt