BW Alstedde will den nächsten Dreier: Die Spiele am Wochenende im Überblick

Fußball

Den Lüner Amateurfußballern steht am Wochenende der nächste Spieltag der noch jungen Saison bevor. Für manche Trainer ist es eine Saisonpremiere.

Lünen

, 27.09.2019, 14:22 Uhr / Lesedauer: 3 min
BW Alstedde will den nächsten Dreier: Die Spiele am Wochenende im Überblick

BW Alstedde möchte am Sonntag auch beim SC Husen Kurl jubeln. © Günther Goldstein

Westfalenliga 2
Lüner SV – Finnentrop/Bamenohl

LAGE: Der Lüner SV hat in seiner spielfreien Pause den Trainer gewechselt. Ab sofort steht jetzt Christian Hampel der Lüner an der Seitenlinie. Gegen Tabellenführer Finnentrop/Bamenohl ist der LSV zunächst einmal Außenseiter.

PERSONAL: Hinter einigen Offensivspielern bei den Lünern stehen noch große Fragezeichen.

TERMIN: Sonntag, 29. September, 15.15 Uhr, Schwansbeller Weg, Lünen

REDAKTIONSTIPP: 1:1

Bezirksliga 8

RW Germania – BV Brambauer

LAGE: Der spielstarke Aufsteiger aus Dortmund steht einen Punkt hinter Brambauer. BVB-Coach Jascha Keller erwartet die Germania aber bald in der oberen Tabellenhälfte.

PERSONAL: Die Personalsituation könnte kaum schlechter sein. Ohne Training kehren R. Coerdt, Ehrentraut und Rimkus zurück in den Kader.

TERMIN: Sonntag, 29. September, 15.15 Uhr, Im Odensloh, Dortmund

REDAKTIONSTIPP: 1:1

SG Massen – Westfalia Wethmar

LAGE: Massen ist seit vier Spielen ungeschlagen. Doch auch Wethmar ist nach schwachem Start im Aufwind. Bei der nur drei Punkte besseren SGM will TWW den ersten Auswärtspunkt holen.

PERSONAL: Fischer, Mark, Podszuck und Neuhäuser fehlen. Die Einsätze der erkrankten Osterholz und Langenkämper sind fraglich.

TERMIN: Sonntag, 29. September, 15 Uhr, Karlstraße. 15a, Unna

REDAKTIONSTIPP: 2:2

FC Roj – Lüner SV II

LAGE: Der Lüner SV II tritt an diesem Wochenende erstmals mit seinem neuen Trainerduo Murat Büyükdere und Fatih Kaya an. Zuletzt spielten die Lüner 4:4 remis gegen Türkspor.

PERSONAL: Von der ersten Mannschaft erhält die Reserve diese Woche wohl wenig Unterstützung. Phil Rosenkranz fällt aus.

TERMIN: Sonntag, 29. September, 15 Uhr, Ebertstraße 26, Dortmund

REDAKTIONSTIPP: 2:2

Jetzt lesen

Kreisliga A2 Dortmund

SC Husen-Kurl – BW Alstedde

LAGE: Tabellenführer Alstedde ist zwar klar Favorit. Doch Husen-Kurl ist für BWA ein unangenehmer Gegner, wird wohl mit Fünferkette agieren. Kurl gewann drei der letzten vier Aufeinandertreffen.

PERSONAL: Björn Kadlubowski fehlt verletzt.. Mike Rothe kann mit Verdacht auf einen Muskelfaserriss ebenfalls nicht dabei sein.

TERMIN: Sonntag, 29. September, 15.15 Uhr, Husener Eichwaldstraße 286, Dortmund

REDAKTIONSTIPP: 1:4

VfB Lünen – Eving Selimiye Spor

LAGE: In Lünen-Süd steigt ein Topspiel. Eving fuhr zuletzt starke Ergebnisse gegen gute Teams ein. Besonders auf die schnelle Offensive muss der VfB aufpassen. Der Tabellenzweite stellt bisher aber auch die beste Defensive der Liga.

PERSONAL: Es fehlen einige, aber der Kader ist ausreichend gefüllt.

TERMIN: Sonntag, 29. September, 15.15 Uhr, Karl-Kiehm-Weg, Lünen

REDAKTIONSTIPP: 3:1

Jetzt lesen

SV Preußen – TuS Neuasseln

LAGE: Nach gutem Saisonstart gegen starke Kontrahenten muss sich der SV Preußen nun gegen weniger favorisierte Teams beweisen. Neuasseln war zuletzt anfällig nach Standards.

PERSONAL: Zwar ist die Liste der fehlenden und fraglichen Spieler nicht kurz. Doch Coach Stefan Urban hat weiter viele Optionen.

TERMIN: Sonntag, 29. September, 15 Uhr, Alter Postweg 7, Lünen

REDAKTIONSTIPP: 4:1

Kreisliga A2 Unna/Hamm

VfK Weddinghofen – Wethmar II

LAGE: Nach dem ersten Saisonsieg kann Schlusslicht Wethmar durchatmen. Nun trifft man auf einen weiteren Gegner, den man mit Engagement, Disziplin und Willen der Vorwoche schlagen kann.

PERSONAL: Es steht noch nicht fest, wer im TWW-Kader steht.

TERMIN: Sonntag, 29. September, 15 Uhr, Häupenweg 21, Bergkamen

REDAKTIONSTIPP: 1:2

Jetzt lesen

Kreisliga B2 Unna/Hamm

TuS Niederaden – PSV Bork

LAGE: Heimstarke Niederadener hoffen gegen den Mit-Absteiger nach zwei sieglosen Partien auf drei Punkte. Zuletzt tat sich der TuS gegen tief stehende, aggressiv verteidigende Mannschaften schwer. Auch an der Chancenverwertung haperte es.

PERSONAL: Die Langzeitverletzten Nehm und Althoff fehlen weiter. Mark Hilgert ist fraglich. Marvin Müller ist dafür wieder fit.

TERMIN: Sonntag, 29. September, 15 Uhr, Kreisstraße 10, Lünen

REDAKTIONSTIPP: 2:0

Kreisliga B4 Dortmund

BV Lünen II – Viktoria Kirchderne II

LAGE: Der BV Lünen hat die vergangenen vier Spiele für sich entschieden. Mit Kirchderne II gastiert der Tabellenzehnte in der Geist.

PERSONAL: Alle Mann dürften beim BV Lünen an Bord sein.

TERMIN: Sonntag, 29. September, 13 Uhr, Moltkestraße 101, Lünen

REDAKTIONSTIPP: 2:1

Jetzt lesen

Kreisliga B3 Dortmund

VfB Lünen II – FC Brambauer

LAGE: Der FC Brambauer ist nach sechs ungeschlagenen Spielen oben dran und gegen den Tabellenzehnten in Lünen-Süd Favorit. Aus drei Lüner Derbys holte der FC Brambauer bisher insgesamt vier Punkte.

PERSONAL: Ilker Kelez wird dem FCB wohl fehlen.

TERMIN: Sonntag, 29. September, 13 Uhr, Karl-Kiehm-Weg, Lünen

REDAKTIONSTIPP: 2:4

Frauen, Bezirksliga 4

Eichlinghofen – BV Lünen Frauen

LAGE: Der BV Lünen zeigte sich zuletzt in Torlaune. Mit 4:3 gegen den Dritten in der Liga und mit 11:0 gegen Kirchderne im Pokal gewonnen. Gegen das sieglose Eichlinghofen sind die 05-Frauen Favorit, aber die Dortmunder haben die zweitbeste Defensive der Liga.

PERSONAL: Janine Soest, Heike Czyganowski, Kristina Westermann, Lena Möllmann und Sara Wester fallen aus.

TERMIN: Sonntag, 29. September, 15 Uhr, Hinter Holtein, Dortmund

REDAKTIONSTIPP: 1:3

Lesen Sie jetzt