Corona-Testergebnisse des SV Preußen Lünen sind da - „Das ist etwas kurios“

rnFußball

In der ersten Mannschaft des SV Preußen Lünen gab es einen Corona-Fall. Das Team hat sich vergangene Woche testen lassen. Jetzt sind die Ergebnisse da. Kurios war das Warten auf alle Ergebnisse.

Lünen

, 02.10.2020, 08:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Vergangenen Samstag machten sich viele Spieler und Verantwortliche der ersten Mannschaft des SV Preußen Lünen auf den Weg nach Unna, um sich dort auf das Coronavirus testen zu lassen.

Ein Spieler des Teams hatte letzte Woche Mittwoch Bescheid bekommen, dass er positiv auf das Virus getestet worden ist, die gesamte erste Mannschaft des SV Preußen Lünen musste sich einem Test unterziehen und sich in Quarantäne begeben.

Stefan Urban kann Entwarnung geben

Auch weitere Personen, die Kontakt zu dem positiv getestetem Preußen-Spieler hatten, wie beispielsweise Andreas Ost, Spieler von BW Alstedde, mussten in Quarantäne und sich auf das Virus Covid-19 testen lassen. Ost hatte am Sonntagabend nach seinem eigenen Spiel mit BW Alstedde noch Kontakt zu dem Spieler des SV Preußen Lünen.

Einige Preußen-Spieler haben sich bereits am Freitag testen lassen.

Donnerstagmittag konnte Stefan Urban, Trainer der ersten Mannschaft, Entwarnung geben: „24 Leute aus unserer Mannschaft haben sich testen lassen und alle sind negativ.“

Jetzt lesen

Kein weiterer Corona-Fall kam für das Team dazu. Doch durch die damit verbundene Quarantäne, die bis diesen Sonntag für die Spieler und Verantwortlichen des Teams geht, wird das Spiel der Preußen gegen Eving Selimiye Spor ausfallen, was am Sonntag stattgefunden hätte. Zuvor fiel bereits das Derby gegen die Reserve des BV Brambauer am vergangenen Wochenende aus.

Trotz Tests am gleichen Tag, warten auf die Ergebnisse dauerte an

Kurios: Obwohl sich alle Personen des Klubs am vergangenen Samstag haben testen lassen, hatte der Verein bis zum Donnerstag immer noch nicht alle Testergebnisse vorliegen. Während Trainer Urban bereits am Montagnachmittag Bescheid bekam, kam das Testergebnis seines Sohnes Niklas, der ebenfalls in der ersten Mannschaft spielt, erst am Mittwoch an.

Jetzt lesen

„Manche haben die Ergebnisse am Montag bekommen, manche erst am Dienstag“, erzählt Urban. „Das ist etwas kurios. Einige Spieler haben sich gefragt, was ist denn los?“ Als dann Nachfragen beim Gesundheitsamt des Kreises Unna gestellt worden sind, sei die Antwort gewesen: „Wenn sie positiv wären, hätten sie was gehört.“

Nun aber die Gewissheit: Alle Spieler des SV Preußen Lünen sind negativ.

Jetzt lesen

Für den SV Preußen Lünen war es nicht der erste Corona-Fall innerhalb des Vereins. Ende August hatte sich bereits der Trainer der A-Jugend mit dem Virus infiziert. Glücklicherweise gab es dort auch keine weiteren Infektionen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt