Bildergalerie

Der 22. Lüner Hanselauf

Die DJK Brambauer hat den 22. Lüner Hanselauf um das Ufo und die Halde in Brambauer ausgerichtet. Start und Ziel lagen in der Glückauf-Arena. 422 Starter und 30 Bambinis gingen auf die Strecke. Hier gibt es Impressionen von den Läufen.
30.09.2012
/
Gut 450 Teilnehmer nahmen im vergangenen Jahr am 22. Hanselauf teil. Die Ausrichter, die Leichtathleten der DJK SuS Brambauer, hoffen auch in diesem Jahr auf viele laufbegeisterte Starter.© Foto: Günther Goldstein
Eng aneinander gedrängt warteten die vielen Teilnehmer auf das Startsignal.© Foto: Günther Goldstein
Gut 450 Leute nahmen an dem Lauf teil.© Foto: Günther Goldstein
Das ist der stolze Sieger des Jedermann-Laufes.© Foto: Günther Goldstein
Nach dem Lauf haben sich die Teilnehmer ihre Medallien wohl verdient.© Foto: Günther Goldstein
Die Strecke wurde in einer großen Gruppe gelaufen.© Foto: Günther Goldstein
Eng aneinander gedrängt liefen die Teilnehmer so schnell sie konnten.© Foto: Günther Goldstein
Es waren gut 450 Teilnehmer dabei.© Foto: Günther Goldstein
Auch die Walker waren wieder im Einsatz.© Foto: Günther Goldstein
Auch die Kleinen freuten sich über die verdienten Medaillen.© Foto: Günther Goldstein
Medaillen gab es für die Athleten.© Foto: Günther Goldstein
Das ist die stolze Siegerin des Jedermann-Laufes.© Foto: Günther Goldstein
Alle hatten Spaß an dem Lauf.© Foto: Günther Goldstein
Impression vom Hanselauf.© Foto: Günther Goldstein
Die Freude über den Sieg war groß.© Foto: Günther Goldstein
Die Freude über den Sieg war groß.© Foto: Günther Goldstein
Ordentlich aufgereiht wurden die Preise bewundert.© Foto: Günther Goldstein
Gut 450 Teilnehmer nahmen am 22. Hanselauf teil und gaben ihr Bestes.© Foto: Günther Goldstein
Die Strecke bestand aus scharfen Kurven und steilen Steigungen.© Foto: Günther Goldstein
Die Strecke war sehr abwechslungsreich.© Foto: Günther Goldstein
Voller Motivation liefen die gut 450 Teilnehmer die abwechslungsreiche Strecke.© Foto: Günther Goldstein
Gut 450 Teilnehmer stellten ihr Können unter Beweis.© Foto: Günther Goldstein
Jung und Alt liefen zusammen die Strecke.© Foto: Günther Goldstein
Es waren rund 450 Teilnehmer, die ihr Können unter Beweis stellten.© Foto: Günther Goldstein
Voller Motivation liefen die Teilnehmer die Strecke.© Foto: Günther Goldstein
Der 22. Hanselauf war für Claudia Nachtwey als viermalige Siegerin des Hanseslaufes wieder ein voller Erfolg.© Foto: Günther Goldstein
Hier bewiesen die Teilnehmer ihre Ausdauer und stellten ihr Können unter Beweis.© Foto: Günther Goldstein
Der 22. Hanselauf war wieder ein voller Erfolg.© Foto: Günther Goldstein
Der 22. Hanselauf DJK SUS Brambauer war wieder ein voller Erfolg. Roland Steinmetz gewann das vierte Mal in Folge den Hauptlauf.© Foto: Günther Goldstein
Ob Jung oder Alt, alle waren dabei.© Foto: Günther Goldstein
Eine kleine Erfrischung war ab und zu nötig.© Foto: Günther Goldstein
Mit gut 450 Teilnehmern war der Hanselauf wieder ein voller Erfolg.© Foto: Günther Goldstein
Talat Sarac ist sechs Jahre alt und besucht die 1. Klasse der Brambauer Kelm-Grundschule. Er war Samstag bei seinem ersten Start der erste Sieger des 22. Hanselaufes, gewann das mit 30 Minis besetzte Bambini-Rennen.© Foto: Bernd Janning
Der Startschuss ist gefallen. Die Schüler A und B mussten 2080 Meter absolvieren.© Foto: Bernd Janning
Mit zwei Jahren und neun Monaten war er wohl der jüngste und kleinste Starter beim Bambini-Lauf: Carlo Zeyen. Er erhielt, wie alle Minis bei dem Rennen ohne offizielle Wertung, eine Medaille und ein Plüschtier. Nach der 400-Meter-Runde durch das Stadion erholte er sich in den Armen von Mutter Silke.© Foto: Bernd Janning
Ein erfolgreiche Kanute warb bei den Läufern für sich und seinen Service: Daniel Schulte-Kump (r.), hier mit seinem Team im Stand mit Heike Schulte-Kump (v.l.), Martina Schulte, Maik Kaniut und Jenny Appel, Praxis für chinesische Medizin und Osteophathie. Alle sind über das Fitnesstudio Vita Gesundheit in der Merschstr. 20 bis 22 zu erreichen.© Foto: Bernd Janning
Klasse dieses Mädchen: Neele Steinmann, Jahrgang 2002 DJK SuS Brambauer, startete zum dritten Mal beim Haselauf und gewann zum dritten Mal.© Foto: Bernd Janning
Den 22. Hanselauf eröffneten 30 Bambinis, die 400 Meter durch die Glückauf-Arena liefen.© Foto: Bernd Janning
Im Hauptrennen um den "Großen Preis der Ruhr Nachrichten" sicherten sich Claudia Nachtwey und Roland Steinmetz einmal mehr die Pokale dieser Zeitung. Diese überreichte Sportredakteur Bernd Janning. DJK-Vorsitzender Rainer Majeweski (l.) und DJK-Organisator Peter Kaffka (2.v.r.) zeichneten weiter Christine Loose (u.v.l.), Raphael Gössmann, Carsten Schwenke und Regina Tank als die Nächstpaltuzierten des Laufes aus.© Foto: Bernd Janning
Talat Sarac gewann den Bambini-Lauf.© Foto: Bernd Janning
Sekunden vor dem Start sind alle nervös. Das gilt auch für die C- und D-Schüler, die über 1130 Meter liefen.© Foto: Bernd Janning
Sekunden vor dem Start sind alle nervös. Das gilt auch für die C- und D-Schüler, die über 1130 Meter liefen.© Foto: Bernd Janning
Die Schüler A und B mussten 2080 Meter absolvieren.© Foto: Bernd Janning
Die Schüler A und B mussten 2080 Meter absolvieren.© Foto: Bernd Janning
Die Schüler der Jahrgänge 2005 und 2006 auf der 800 Meter langen Runde.© Foto: Bernd Janning
Mit flinken Fingern überreichten Susanne Haak (v.l.), Anne Majewski und Gaby Horn an alle Läufer die Erinnerungsplaketten.© Foto: Bernd Janning
Leon Klute, B-Jugend-Fußballer von BW Alstedde, gewann den vierten Lauf der Schüler der Jahrgänge 1997 bis 2000 über 2080 Meter, wobei eine Steigung zum Schluss der Strecke noch eine gute Herausforderung war.© Foto: Bernd Janning
Joyce Hess von der Brambauer Grundschule auf dem Kelm machte über die 800 Meter das Rennen.© Foto: Bernd Janning
Der Lüner Josef Wieser sicherte sich über 5010 Meter einmal mehr den Sieg in der Altersklasse M70.© Foto: Bernd Janning
Den 22. Hanselauf eröffneten 30 Bambinis, die 400 Meter durch die Glückauf-Arena liefen.© Foto: Bernd Janning
Schlagworte Lünen