Der VfB steht hinter Michael Schlein

VfB Lünen 08

Er ist nach einer Verletzung beim Fußball Sportinvalide. Ihm droht sogar die Berufsunfähigkeit – doch er wird nicht allein gelassen: Für Michael Schlein, aktuell Co-Trainer des VfB Lünen, veranstaltete sein Verein an diesem Wochenende gleich zwei Benefizturniere - auf dem Fußballplatz und an der Tischtennisplatte.

LÜNEN-SÜD

von Von Carina Püntmann und Steven Roch

, 03.07.2011, 15:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

„Schleini, You never walk alone“ - dieser Spruch stand nicht nur auf den T-Shirts der Tischtennisspieler des VfB Lünen, sondern war auch das Motto eines rundum gelungenen Tischtennis-Abend in der Halle der Paul-Gerhardt-Schule zugunsten von Fußballer Michael Schlein. 100 Zuschauer ließen es sich nicht nehmen, den Weg zum vom VfB organisierte Spiel anzutreten. Dabei stellten sich die Süder Tischtennis-Akteure Thomas Philipp Eickhof, Dominik Rautert, Olaf Brinkmann und das passive 08-Mitglied Sven Berger, in der Oberliga für TuRa Bergkamen aktiv, einer NRW-Auswahl.

Profispieler Erik Bottroff aus der 1. Tischtennis-Bundesliga vom TTC Ruhrstadt Herne, Philip Brosch aus der Landesliga vom TSV Marl Hüls, Verena Bauer aus der Damen Regionalliga vom TV Gerthe und Marvin Butzke aus der Landesliga TTV Waltrop raten in der Halle der Schwarz-Weißen an. Ein Trikot von Profi Bottroff mit Unterschrift wurde für 200 Euro versteigert.

Lesen Sie jetzt