Diese Spieler fehlen dem BV Brambauer länger

Fußball: Personeller Aderlass

Vor wenigen Tagen noch schien der Kader des Fußball-Bezirksligisten BV Brambauer etwas zu üppig angelegt zu sein. Kaum ist die Saison gestartet, wird die Liste der Ausfälle für Brambauers Trainer Jascha Keller aber immer länger. Wir sagen, auf wen Keller künftig verzichten muss und wer wieder spielberechtigt ist.

BRAMBAUER

, 14.08.2017, 16:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Diese Spieler fehlen dem BV Brambauer länger

Im Finale des Cappenberger Vorbereitungsturniers sah Marcel Bieber (l.) Gelb-Rot. Seine Sperre wurde aufgrund unsportlichen Verhaltens gegenüber dem Schiedsrichter verlängert. Jetzt ist Bieber wieder spielberechtigt.

Beim 2:2 am Sonntag gegen Aufsteiger VfR Sölde musste der neue Coach nicht nur auf seinen spielenden Co-Trainer Dennis Köse (Knieverletzung) verzichten. Stürmer Marcel Bieber und Offensivspieler Markus Poczkaj fehlten gesperrt. Poczkaj wird nach seiner Roten Karte im Endspiel des Cappenberger Vorbereitungsturniers auch noch kommenden Sonntag (15 Uhr, Am Freibad Lünen) gegen Spitzenreiter TuS Hannibal (6:1 gegen TSC Hamm) zuschauen müssen.

Sperre abgelaufen

Biebers Sperre hingegen ist abgelaufen. Zur Verfügung steht er Keller gegen Hannibal trotzdem nicht. „Es war noch nicht klar, wie lange Marcel im Urlaub sein würde“, sagte Keller gestern. „Jetzt steht fest, dass er Sonntag noch fehlen wird.“

Das gilt auch für Joachim Coers. Der Routinier musste am Sonntag nach 29 Minuten raus, es besteht der Verdacht auf Muskelfaserriss. „Dann würde er mir vier Wochen fehlen“, sagte Keller, der Lukas Diekmann für Coers ins Spiel brachte. „Lukas und die anderen Auswechselspieler haben sich sehr gut eingefügt“, so der Brambauer Trainer, der bereits nach 23 Minuten den ersten Wechsel vornahm: Bastian Ehrentraut kam für Matthias Klemt.

Spieltaktische Gründe für Wechsel

„Das hatte aber spieltaktische Gründe“, so Keller. „Ich habe mit Matthias darüber gesprochen. Ich denke, er konnte es nachvollziehen.“ Klemt ist am Sonntag also wieder eine Option, anders als Dennis Sturmat: Er komplettiert die Liste der Ausfälle mit einem gebrochenen Finger.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt