Endlich wieder Amateurfußball: Die Lüner Fußballer haben mehr Aufmerksamkeit verdient

Klare Kante

Die neue Spielzeit im Lüner Amateurfußball geht am Wochenende an den Start. Endlich. Und der Auftakt verspricht eine Menge Höhepunkte. Also, liebe Lüner: Auf zu den Fußballplätzen!

Lünen

, 09.08.2019, 17:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Endlich wieder Amateurfußball: Die Lüner Fußballer haben mehr Aufmerksamkeit verdient

Brambauers Joel Razanica (r.) im Zweikampf mit Wethmars Quahib El-Gaouzi werden am Sonntag für ihre Klubs alles geben. © Foto: Goldstein

Derby in Horstmar und gleich zwei Lokalduelle in Brambauer: Brisanter kann eine neue Spielzeit im Lokalfußball der Lippestadt doch kaum beginnen. Der SV Preußen empfängt den VfB Lünen, die Reserve des BV Brambauer den FC Brambauer zum Stadtteil-Duell - und in der Bezirksliga gibt´s anschließend noch das Derby zwischen den Rivalen BV Brambauer und Westfalia Wethmar zu sehen. Wahnsinn - und sicherlich ein Grund, am Sonntag mal den Gang auf einen Lüner Sportplatz zu wagen. Zumal die Fußball-Bundesliga ohnehin noch eine Woche pausiert.

Allen voran das Bezirksliga-Derby zwischen Brambauer und Wethmar verspricht alles, was man sich von einem guten Fußball-Derby erhofft - vor allem aber Emotionen. Die Partie steht nämlich unter einem besonderen Stern. Der BV Brambauer und auch der TuS Westfalia Wethmar werden nicht nur aus sportlichen Gründen alles in die Waagschale werfen, um die ersten drei Punkte einzufahren. Es sind die menschlichen Geschichten, die beide Vereine in der Vorbereitung begleitet und emotionalisiert haben: der plötzliche und unerwartete Tod des BVB-Betreuers Uwe Heimsoth den BV Brambauer, die schwerwiegende Verletzung von Innenverteidiger Paul Mantei den TuS Westfalia Wethmar.

Jetzt lesen

Beide Vereine werden aus vollstem Herzblut für ihre Liebsten spielen und unbedingt gewinnen wollen. Die Zuschauer erwartet eine Partie mit einem Maximum an Leidenschaft, Kampfgeist und Energie: All das eben, wofür wir die schönste Nebensache der Welt so sehr lieben.

So ein Spiel hat - genauso wie alle anderen Begegnungen am Wochenende mit Lüner Beteiligung - viele Zuschauer verdient. Das Wetter soll gut werden, der Wetterdienst meldet 25 Grad Celsius - ohne Regen!

Jetzt lesen

Also, liebe Lüner: Nutzt das gute Wetter und die ansprechenden Partien aus, um auch den heimischen Fußballern die Möglichkeit zu geben, euch emotional zu packen. Diese Chance haben sie verdient!

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt