Fußball: Feldspieler Lindner hält vier Neunmeter

LÜNEN Sorgen um Torwart Kevin Kascha, aber Freude über die Leistung von Ersatzmann Mario Lindner: Fußball-Landesligist Lüner SV hat beim Turnier des SSV Mühlhausen den zweiten Platz belegt.

von Von Marco Winkler

, 05.01.2009, 13:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mehr als nur Feldspieler: Mario Lindner hielt insgesamt vier Neunmeter.

Mehr als nur Feldspieler: Mario Lindner hielt insgesamt vier Neunmeter.

Nach der Auftaktpleite bis ins Finale Nach der Auftaktpleite gegen den ambitionierten Bezirksligisten SV Holzwickede kam der LSV durch einen Sieg über SG Holzwickede (Kreisliga A) und ein Remis gegen den  BSV Heeren (Kreisliga A) weiter. Bis ins Finale gab es Erfolge gegen den Bezirksligisten SuS Kaiserau  (3:2 nach Neunmeterschießen) und den Westfalenligisten SSV Mühlhausen (5:4 n.N.). Die Neuzugänge Izzet Ceylan, Dennis Wagner und Akin Bayrakli fügten sich dabei gut ins Team ein. Auch Trainer Marcus Reis zog sich noch einmal das Trikot an und zeigte, dass er nichts verlernt hat.TEAM UND TORELSV: Kevin Kascha - Daniel Klaschik (1), Vitali Dick (2), Akin Bayrakli (3), Marcus Reis, Izzet Ceylan (1), Dennis Wagner, Mario Lindner, Eray Ekiz - Spielertrainer: Marcus Reis (2)

Lesen Sie jetzt