Fußball: Karsten Franke übernimmt SG Gahmen

GAHMEN Fußball-B-Ligist SG Gahmen will mit Karsten Franke als neuem Trainer noch den Aufstieg in die Kreisliga A schaffen. In der Hinrunde war der Coach beim Bezirksligisten SV Preußen als Co-Trainer von Bernd Schawohl tätig. "Ich sehe es als große Chance. Die Mannschaft hat das Potenzial zum Aufstieg und ist von den Namen sehr gut besetzt", schwärmt Franke von seinem neuen Team.

von Von Marco Winkler

, 13.01.2008, 19:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die erste Einheit absolviert Franke mit seiner neuen Mannschaft am 24. Januar, 19.30 Uhr. Dabei muss er der Mannschaft viel Disziplin beibringen, denn daran mangelte es in der Hinrunde, wie vier Rote Karten zeigen. Erfahrung als Cheftrainer sammelte Franke beim damaligen Bezirksligisten Türkspor Lünen und beim früheren A-Ligisten SuS Derne.

Die erste Einheit absolviert Franke mit seiner neuen Mannschaft am 24. Januar, 19.30 Uhr. Dabei muss er der Mannschaft viel Disziplin beibringen, denn daran mangelte es in der Hinrunde, wie vier Rote Karten zeigen. Erfahrung als Cheftrainer sammelte Franke beim damaligen Bezirksligisten Türkspor Lünen und beim früheren A-Ligisten SuS Derne.

Bei Türkspor arbeitete Franke bereits mit Ugur Akcaoglu, Semistian Tikici, Resit Önder, Daniel Draht und Damian Kurczak zusammen. "Ich weiß, wie ich diese Spieler anfassen muss", ist Franke sich sicher. Für ihn als Trainer ist das Engagement in Gahmen auch eine Rückkehr, denn er begann mit dem Fußball an der Kaubrügge.

 

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Fußball-Kreisliga B3 Dortmund
Neuer FCB-Coach freut sich auf das Brambaueraner Derby: „Ein cooles Spiel unter Freunden.“