Bildergalerie

Fußball-Landesliga 3: BV Brambauer - Hombrucher SV

Mit 3:0 hat der BV Brambauer-Lünen im vorgezogenen Topspiel gegen den Hombrucher SV gewonnen. Altmeister Nitsche, Köse und Hanke besorgten die Treffer. Damit hat der BVB weiter gute Chancen mindestens Platz zwei zu halten - das berechtigt dann zu einem Aufstiegsrelegationsspiel.
25.05.2013
/
Der Hombrucher SV (oranges Trikot) benötigt nach dem 0:3 beim Verfolger BV Brambauer noch vier Punkte aus zwei Spielen für den Aufstieg in die Westfalenliga - es sei denn, der BVB patzt.© Foto: Günther Goldstein
Philipp Hanke vergab zunächst ganz dicke Chance, machte dann aber mit dem 3:0 alles klar.© Foto: Günther Goldstein
Das Spiel war ausgeglichen - die besseren Chancen hatte aber doch der BVB.© Foto: Günther Goldstein
Regenschauer machten es für die Spieler nicht einfacher. © Foto: Günther Goldstein
DIe Fans haben ein gutes Spiel der beiden Top-Teams aus der Landesliga 3 gesehen.© Foto: Günther Goldstein
Rund 300 Fans wollten das Spiel des BVB sehen.© Foto: Günther Goldstein
Es war ein hart umkämpftes Spiel, bei dem auch die Zweikämpfe energisch geführt wurden.© Foto: Günther Goldstein
Mitunter gingen beide Teams hart zu Werke.© Foto: Günther Goldstein
An der Seitenlinie herrschte angespannte Stimmung.© Foto: Günther Goldstein
Mitunter gingen beide Teams hart zu Werke.© Foto: Günther Goldstein
Mitunter gingen beide Teams hart zu Werke.© Foto: Günther Goldstein
Durch den 3:0-Sieg ist der BVB wieder drei Punkte an Hombruch rangerückt.© Foto: Günther Goldstein
Durch den 3:0-Sieg ist der BVB wieder drei Punkte an Hombruch rangerückt.© Foto: Günther Goldstein
Durch den 3:0-Sieg ist der BVB wieder drei Punkte an Hombruch rangerückt.© Foto: Günther Goldstein
Durch den 3:0-Sieg ist der BVB wieder drei Punkte an Hombruch rangerückt.© Foto: Günther Goldstein
Durch den 3:0-Sieg ist der BVB wieder drei Punkte an Hombruch rangerückt.© Foto: Günther Goldstein
Torwart Florian Fischer sprintet zur Jubeltraube. Der Keeper musste schon früh im Spiel seinen verletzten Kameraden Fabian Leppert ersetzen.© Foto: Günther Goldstein
Jubel nach dem Tor - insgesamt schenkten die Brambauer Spieler dem Gegner drei Tore ein.© Foto: Günther Goldstein
Philipp Hanke (10) auf dem Weg zur Entscheidung: Der Stürmer macht das 3:0, zurrt den Sieg fest.© Foto: Günther Goldstein
Nach dem 3:0 ist der Jubel groß - der Sieg ist sicher.© Foto: Günther Goldstein
Durch das 3:0 kann der BV Brambauer theoretisch sogar noch Platz eins erreichen.© Foto: Günther Goldstein
Florian Fischer kam früh für Fabian Leppert ins Spiel, hielt den Kasten sauber.© Foto: Günther Goldstein
"Shake Hands" und gut ist. Schiedsrichter Severins fuhr eine großzügige Linie.© Foto: Günther Goldstein
Schlagworte