Groß-Familie Lüner SV

Fußball

LÜNEN Ist der Lüner SV wirklich eine große Gemeinschaft? Mit einem Familientag wollen die Rot-Weißen dies beweisen. Zum Höhepunkt schnürt das Oberliga-Aufstiegs-Team wieder die Fußballschuhe, auch ein Promi-Team des Ex-Nationalspielers Bernard Dietz wird auflaufen.

von Von Bernd Janning

, 14.07.2009, 17:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Rückkehr des Oberliga-Aufstiegs-Teams Der Tag beginnt um 10 Uhr mit einem Spiel der Bezirksliga-A-Jugend des LSV gegen SuS Kaiserau. Ab 12.30 Uhr absolvieren die Jugend-Mannschaften Traininsgseinheiten zusammen mit den Spielern der Landesliga-Ersten.

Rückkehr des Oberliga-Aufstiegs-Teams Der Tag beginnt um 10 Uhr mit einem Spiel der Bezirksliga-A-Jugend des LSV gegen SuS Kaiserau. Ab 12.30 Uhr absolvieren die Jugend-Mannschaften Traininsgseinheiten zusammen mit den Spielern der Landesliga-Ersten.

Der Höhepunkt wird um 15 Uhr angepfiffen. Es stehen sich die aktuelle Landesligamannschaft der Lüner und das Oberliga-Aufstiegs-Team der Saison 1999/2000 gegenüber.Dietz' Promi-Team gegen Altherren

Trainer Marcus Reis, Hauptorganisator des Tages, freut sich, dass fast alle Spieler von einst - er gehörte damals selbst zum Sturm - zugesagt haben. Bisher fehlen nur Andreas Bolst, Trainer des A-Ligisten BW Alstedde, der traditionell in Portugal urlaubt, und Christian Hampel. Letzterer, der den LSV in dessen drittem Oberligajahr noch mit einer tollen Aufholjagd vor dem Abstieg rettete, hat sich derzeit zurückgezogen.

Den Schlusspunkt des Tages setzen die Altherren des Lüner SV um 17 Uhr mit einem Spiel gegen die gut bestückte Promi-Elf des Ex-Nationalspielers Bernard Dietz.

Hoffentlich scheint den ganzen Tag die Sonne, damit das Familienfest der Rot-Weißen auch ein ganz gelungenes wird.

Lesen Sie jetzt