Handball: Für LSV-Mädchen wird der Pokaltraum wahr

LÜNEN Die Handball-B-Mädchen des Lüner SV gewannen in der Mehrzweckhalle in Ahlen-Dolberg gegen den Soester TV das Pokalendspiel mit 30:21. Die Jugendlichen um Trainer Alex Rehagel, Co Michael Düding und Betreuer Norbert Bauhaus begannen unsicher und setzten die beiden ersten Würfe neben das Tor. So führte Soest mit 6:2.

von Ruhr Nachrichten

, 04.06.2008, 16:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
>Die LSV-Mädchen mit (h. v. l.) Lisa-Sopie Schröder, Julia Krause, Lisa Krause, Nina Kotissek, Anna-Lena Bauhaus, Vanessa Zielonka, Diana Schröder, Lena Ritter, Trainer Alex Rehagel, Nina Lenz, Pia Hangebrauck, (M.) Lara Tietz, Mandy Schwinger, Alina Bischof, Lena Seidel, Michelle Holz, Franziska Neuhaus, Angelika Brack, Rabea Pein, (v.) die Torfrauen Lena Späth und Katharina Leukel. Auf dem Foto fehlen Nicole Kwiatkowski, Co-Trainer Michael Düding und Betreuer Norbert Bauhaus

>Die LSV-Mädchen mit (h. v. l.) Lisa-Sopie Schröder, Julia Krause, Lisa Krause, Nina Kotissek, Anna-Lena Bauhaus, Vanessa Zielonka, Diana Schröder, Lena Ritter, Trainer Alex Rehagel, Nina Lenz, Pia Hangebrauck, (M.) Lara Tietz, Mandy Schwinger, Alina Bischof, Lena Seidel, Michelle Holz, Franziska Neuhaus, Angelika Brack, Rabea Pein, (v.) die Torfrauen Lena Späth und Katharina Leukel. Auf dem Foto fehlen Nicole Kwiatkowski, Co-Trainer Michael Düding und Betreuer Norbert Bauhaus

Dann fing sich der LSV, warf fünf Tore in Folge. Soest ließ nicht locker, versuchte immer wieder die Führung zurück zu erobern. Durch Würfe aus der zweiten Reihe und Anspiele an den Kreis waren sie immer nahe dran.

Doch durch sehr gute Anspiele an den Kreis durch Rabea Pein und Pia Hangebrauck, durch die Tempogegenstöße von Lena Seidel, Alina Bischof und Mandy Schwinger baute der LSV seine Führung auf ein 16:12 zur Pause aus.

Dann wurde durchgewechselt, um Spielerinnen eine Pause zu gönnen und allen einen Einsatz zu ermöglichen. Soest kam noch einmal heran, was aber nicht ausreichte, um den Rot-Weißen gefährlich zu werden, sodass der Vorjahreserfolg der "alten B-Jugend" von Michael Düding verdient mit 30:21 bestätigt wurde.

Das Team fährt am Wochenende mit acht weiteren LSV-Mannschaften zu 48. Beach-Handball- und Handball-Turnier auf Sand und Rasen nach Hagen-Halden, wo sicher noch ein wenig "nachgefeiert"" wird. Am Start sind A-, B-, C-Mädchen, A1-, A2-, B- und D-Mädchen sowie eine gemischte Mini-Mannschaft.

LSV: Nina Kotissek 2, Rabea Pein 4, Diana Schröder, Mandy Schwinger 5, Lena Spät, Vanessa Zielonka, Anna-Lena Bauhus, Alinqa Bischof 7, Michelle Holz 1, Lisa Krause, Katharina Leukel, Lena Ritter, Lena Seidel 4, Pia Hangebrauch 7Trainer: Alex Rehagel, Co: Michael Düding Betreuer: Norbert Bauhaus

Lesen Sie jetzt