Herren 60 der TG Gahmen wollen mit Verstärkung hoch hinaus

Tennis

Die Tennisgemeinschaft Gahmen schlägt im nächsten Jahr möglicherweise in der Regionalliga auf. Der Aufstieg dahin ist das Ziel der Herren 60. Dafür verstärkte sich das Team von der Kaubrügge kräftig.

LÜNEN

30.04.2012, 15:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Gahmener Herren 60 peilen die Regionalliga an.

Die Gahmener Herren 60 peilen die Regionalliga an.

 Der Tennislehrer Anatol Trotzko ist an Position drei gemeldet. An den Rängen vier und fünf spielen Detlef Berger und Martin Vasholz, die jeweils in der letzten Saison alle ihre Spiele gewannen. Das Team wird vervollständigt durch Wilfried Kiwall, Helmut Rixe und Helmut Fehser. Spielführer ist Horst Sczepan und Betreuer Thomas Augustin.

Wie auch in den letzten Jahren hat man sich auf der Sonneninsel Mallorca intensiv auf die neue Saison vorbereitet. Größter Konkurrent im Aufstiegskampf ist die TG Westhofen, die ebenfalls kräftig aufrüstete. Unter anderem spielen dort der ehemalige englische Davis-Cup-Spieler Robin Drysdal, der Kroate Joska Canallas, Djerdi Simic und der aktuelle Deutsche Doppelmeister Lajos Levai. Auch der bekannte Verbandstrainer Günter Darenberg ist bei den Westhofenern gemeldet. Die beiden Teams treffen am 23. Juni in Dortmund aufeinander.

Lesen Sie jetzt