Kann der BV Brambauer seine Serie gegen Herbede ausbauen?

Westfalenliga 2

BRAMBAUER Gegen den SV Herbede will der BV Brambauer auch das neunte Spiel in Serie in der Fußball-Westfalenliga ungeschlagen bleiben. Mit einem Sieg könnte sich das Team von Dirk Bördeling weiter im Mittelfeld der Tabelle etablieren.

von Von Bernd Janning

, 26.03.2010, 12:51 Uhr / Lesedauer: 2 min

Westfalenliga 2

BV Brambauer 11., 27 P.) - SV Herbede (8., 28 P.) (2:2) So 15.00 - Co Siegfried Rummel kann dann das in den drei Spielen unter seiner Regie erfolgreiche Team an Chef-Coach Dirk Bördeling zurückgeben. Dieser kehrt in der Woche aus der Kur von der Nordsee zurück.

Wichtiger als diese Personalie sind jedoch die drei Punkte für den BVB. Der Gast aus Witten bringt es nach den zahlreichen Ausfällen auf schon 22 Spiele - kein Team hat mehr. Brambauer hat einen Punkt, aber auch ein Spiel weniger. "Dass wir mit Erndtebrück den Zweiten geschlagen haben, ist gut. Sehr wichtig ist aber, dass wir gegen Teams, die, wie wir, noch nicht gesichert sind, siegen. Das geht am Sonntag mit Herbede los, Karsamstag gegen Hassel und Ostermontag in Hombruch gegen eben diese direkten Konkurrenten weiter!" sieht es Rummel.Dennis Köse fällt mit Kreuzbandriss länger aus

Letzten Sonntag beim 2:2 in Waltrop ließ der BVB auf dem tiefen Naturrasen viel Kraft, spielte aber auch nach der Pause schlecht. Rummel: "Wir sind heimstark, können auf unserem gewohnten Kunstrasen auch wie gewohnt kombinieren!" Personell stellt sich das Team von allein auf, bleibt es bei dem Kader aus Waltrop. Der Trainer: "Klein, aber stark!"

Bei Abwehrmann Dennis Köse wurde jetzt ein Kreuzbandriss festgestellt. Ob er auch am Meniskus verletzt ist, ist offen. Er fällt auf jeden Fall länger aus, wie auch weiter Marco Wahle. Noch fünf Spiele gesperrt ist Mike Bednarek nach Roter Karte. Bekanntlich wurde in der letzten Woche der Vertrag mit Michael Häming aufgelöst. Joachim Coers ist noch bis Ende der Saison im Kosovo.Herbedes Goalgetter fällt aus

"Wenn wir zuhause das abrufen, was wir in der ersten Halbzeit in Waltrop gezeigt haben, holen wir den Dreier!" ist sich Rummel sicher. Herbede wird im zweiten Jahr von Jörg Silberbach gecoacht. Sebastian Kleine, derzeit neun Treffer, ist der Goalgetter, auf den die BVB-Decker nicht aufpassen müssen. Kleine fällt nach OP noch aus.

Lesen Sie jetzt