Kreisliga A: BV Lünen gewinnt 3:0 und verliert Spieler

LÜNEN 3:0 gegen Alemannia Scharnhorst - Fußball-Kreisligist BV Lünen 05 hat seine Heim-Misere beendet. Als die Partie längst entschieden war, mussten zwei Lüner runter vom Platz. Und zumindest ein Platzverweis ärgerte Trainer Thiomas Voigt.

von Ruhr Nachrichten

, 03.05.2009, 18:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kreisliga A: BV Lünen gewinnt 3:0 und verliert Spieler

Die Krönung gelang Marco Marzischewski nach einem Eckball von Thorsten Barth - das 3:0. Hoch her ging es in der Schlussphase als Marzischewski Gelb-Rot und Ismael Cakir Rot sahen. „Marco hat eine Karte gefordert, das geht in Ordnung. Aber Ismael hat nach einem Zweikampf zusammen mit seinem Gegenspieler Rot bekommen. Da hätte auch zweimal Gelb gereicht“, so Trainer Thomas Voigt.

Bastian Wieling – Mike Bauckmann, Nikola Marjanovic, Alexander Rickert, Kamil Jablonski (75. Philipp Bischof), Marco Marzischewski, Benedikt Schildt, Stefan Stahn, Michael Pella (79. Thorsten Barth), Slavomir Skrzekowski, Jan-Lukas Weiß (82. Ismael Cakir) –

Thomas Voigt

1:0 Skrzekowski (45.), 2:0 Stahn (65.), 3:0 Marzischewski (83.)

Lesen Sie jetzt