Läufer erwartet exakte Strecken- und Zeitmessung

25. Hanselauf

Bereits zum 25. Mal richten die Leichtathleten der DJK SuS Brambauer ihren beliebten Hanselauf aus. Rund um Glückauf-Arena und das Colani-Ufo bietet der Lauf Strecken für junge und ältere Läufer. Dabei nehmen es die Veranstalter in diesem Jahr ganz genau. Hier finden Sie alle angebotenen Strecken in einer Karte.

BRAMBAUER

23.09.2015, 17:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Läufer erwartet exakte Strecken- und Zeitmessung

Impressionen vom 24. Hanselauf in Lünen.

"Es werden sicher wieder zwischen 300 und 400 Aktive an den Start gehen", hofft Organisator Hans-Peter Kaffka vom DJK SuS Brambauer. Nach den Online-Voranmeldungen liegen bereits 182 Meldungen vor, zu denen auch wieder einige Walker sowie die Kinder der umliegenden Grundschulen gehören.

50 Helfer - zu Fuß, per Rad, am Mikro und natürlich auch an der Startpistole wollen ihr Bestes geben, um den Läufern eine perfekt organisierte Laufveranstaltung zu bieten. Nachmeldungen für die Läufe sind bis zu 45 Minuten vor dem Start möglich. Alle Läufer (außer die Bambinis) erhalten einen Mehrweg-Chip, der an den Fußgelenken befestigt wird. So wird die Zeit beim Überqueren der Ziellinie automatisch gestoppt. Damit kann auch Regen, der die Startnummern auswaschen könnte, einer genauen Zeitnahme nicht im Wege stehen.

 

Der Startschuss in der Brambauer Glückauf-Arena fällt ab 13 Uhr. Die Bambinis machen den Auftakt mit einer Stadionrunde, ehe sich Schülerläufe über verschiedene Distanzen anschließen. Um 15.15 Uhr wird der Jedermann-Lauf über fünf Kilometer gestartet. Die gleiche Distanz legen die Jedermann-Walker zurück, die fünf Minuten später starten. Zum Abschluss folgt der Hauptlauf über zehn Kilometer ab 16.45 Uhr. 

Streckenverlauf
Die Strecke führt über asphaltierte Straßen und befestigte Wege vorbei am Colani-Ufo und der Halde Tockhausen. Die Läufe über fünf und zehn Kilometer sind vom Deutschen Leichtathletik Verband amtlich vermessen worden.

 

 

 

Lesen Sie jetzt