Lüner SV bezwingt Westfalenligist Holzwickede

Fußball: Testspiel

Achtungserfolg für Fußball-Landesligist Lüner SV: Das Team hat am Dienstagabend den Westfalenligisten Holzwickeder SC in der Kampfbahn Schwansbell 1:0 bezwungen. Dabei waren die ersten Minuten auf dem Naturrasen nicht nach dem Geschmack des Lüner Trainers Mario Plechaty.

LÜNEN

, 03.08.2015, 15:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lüner SV bezwingt Westfalenligist Holzwickede

Fußball, Testspiel Lüner SV - Holzwickeder SC 1:0 (1:0)

„Zu leichte Ballverluste“, bemängelte er von der Seitenlinie. Nach einigen Minuten fand der LSV aber ins Spiel. Holzwickede hingegen fehlte der Schlüssel, die Lüner Verteidigung zu überspielen.

Anders der LSV: Matthias Drees schickte Ricardo Ribeiro, dessen Vorarbeit nahm Cem Yagli volley. HSC-Schlussmann Torben Trapp parierte stark (13.). Fünf Minuten später war er gegen den humorlos verwandelten Strafstoß des Spielmachers Volkan Ekici machtlos. Ekici selbst war zuvor auf Zuspiel des starken Fabian Pfennigstorf zu Fall gebracht worden.

Drei Wechsel zur Halbzeit

Lünen agierte weiterhin zielstrebiger. Nach Traumpass von Ekici scheiterte Linksfuß Luis Asante an Trapp, den Nachschuss von Pfennigstorf kratzte der Ex-Lüner Karim Bouasker von der Holzwickeder Linie (32.).

Drei Wechsel nahm Plechaty zur Halbzeit vor. Vier weitere folgten im Verlauf der zweiten Halbzeit. Das hemmte den Spielfluss. Der eingewechselte Alex Wagener verpasste nach Flanke von Daniel Mikuljanac (46.), Ribeiro schoss am Tor vorbei (53.). Mehr ging offensiv nicht mehr. Auch nicht nach der Einwechslung des Neuzugangs Adem Cabuk (64.).

Bis auf einen Versuch Philipp Hoffmanns strahlten die Gäste ebenfalls keine Gefahr mehr aus (75.). Bis zur Schlussminute: LSV-Keeper Michel Josch parierte stark gegen den völlig freien Hoffmann. „Insgesamt war der Sieg verdient“, sagte Plechaty. „Gerade mit der ersten Halbzeit bin ich sehr zufrieden. Wir müssen uns aber mit dem 2:0 belohnen.“

TEAM UND TORE LSV: Josch - Breer, Uphues (46. Drögeler), P. Harder, Asante (46. Mikuljanac) - Drees, Yagli (57. Hübner) - Kilabaz (67. Yilmaz), Ekici (64. Cabuk), Ribeiro (67. Waga) - Pfennigstorf (46. Wagener)Tore: 1:0 Ekici (18., Foulelfmeter)

Schon am Mittwoch steht der nächste LSV-Test an. Der Landesligist gastiert um 19 Uhr beim Bezirksligisten DJK Eintracht Datteln (Südringweg, Datteln).

 

 

Lesen Sie jetzt