Lüner SV holt sich einen Hochkaräter zurück: „Da freuen wir uns alle, der Junge ist heiß“

rnLüner SV

Der Lüner SV schlägt noch mal auf dem Transfermarkt zu und hat einen Spieler zurückgeholt. Trainer Christian Hampel schwärmt von den Qualitäten seines Neuzugangs.

Lünen

, 01.08.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Lüner SV arbeitet auch weiterhin akribisch am Kader und an den Planungen für die kommende Spielzeit, die am 6. September beginnen soll.

Dann geht für den Westfalenligisten nämlich ein neues Kapitel los. Statt Westfalenliga Staffel 2 heißt es dann wieder Staffel 1 für die Rot-Weißen. Mit dabei ist in der kommenden Spielzeit dann auch Ricardo Ribeiro.

„Erhoffte Verstärkung“

Bereits in den vergangenen Wochen rankten sich Gerüchte um eine Rückkehr des einstigen Aufstiegshelden, der am Westfalenliga-Aufstieg des LSV beteiligt war.

Jetzt lesen

„Es hat geklappt. Er hat für die kommende Saison zugesagt und ist ab sofort dabei“, freut sich Christian Hampel, Cheftrainer und Sportlicher Leiter des Lüner SV, über seinen Neuzugang, der in Lünen bereits bekannt ist. Es ist für Hampel die „erhoffte Verstärkung für den Flügel“.

Jetzt lesen

Ribeiro besticht vor allem durch seine Qualitäten in den direkten Duellen und soll dort offensiv für Wirbel sorgen. „Da freuen wir uns alle, der Junge ist heiß“, verspricht Hampel. Der Transfer ist seit Ende Juli fix, Ribeiro hat für eine Spielzeit zugesagt.

Viele kennen Ribeiro noch

Ribeiro war zuletzt in der Landesliga für den FSV Duisburg aktiv, davor in der Oberliga Niederrhein für den SC Düsseldorf-West und die Sportfreunde Bamberg.

Nun die Rückkehr nach Schwansbell zum Lüner SV, wo er von 2015 bis 2017 spielte. Ein Jahr in der Landesliga, ein Jahr nach dem Aufstieg in der Westfalenliga.

Jetzt lesen

Bald wieder für den Lüner SV am Ball: Ricardo Ribeiro.

Bald wieder für den Lüner SV am Ball: Ricardo Ribeiro. © Foto: Goldstein

„Er ist kein Unbekannter, viele kennen Rico noch im LSV-Trikot. Dementsprechend sind wir alle froh“, sagt Hampel über die Rückkehr des Flügelspielers.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt