Lüner SV ist nur Underdog - die Spiele im Blick

Volleyball

Die Damen-Landesliga und die Kreisliga Dortmund haben drei Wochen spielfrei. In den übrigen Wettbewerben können am Wochenende aber bereits erste Vorentscheidungen fallen.

LÜNEN/BRAMBAUER

13.02.2015, 19:05 Uhr / Lesedauer: 1 min

Damen Verbandsliga 4 Union Lüdinghausen II - Lüner SV Sonntag, 14.15 Uhr, Berufsschule, Lüdinghausen

Nach dem Spiel in Bönen ist der LSV beim Dritten und Relegations-Aspiranten klarer Außenseiter. Auf den einen oder anderen Punkt zum Klassenerhalt dürfte spekuliert werden.

 

Herren Landesliga 5 TV Brilon - Lüner SV Sonntag, 15 Uhr, Kreissporthalle Jakobuslinde, Brilon

Der Pilgerpfad zum Relegationsplatz führt in diesem Jahr über die Jakobuslinde des TVB. Gewinnt Lünen, ist die Keenan-Crew wieder dran. Gewinnt Brilon, distanzieren die Hochsauerländer die Konkurrenz auf vier Punkte.

Damen Bezirksliga 9 Oberaden II - Hennen II Samstag, 16 Uhr, Realschul-Halle, Oberaden

"Vorletzter empfängt den Letzten", hieß das Duell bereits im November; damals erzielte die SuS-Reserve den ersten Saisonsieg. Heute sollte der vierte dazukommen, um die Abstiegs-Region zu verlassen.

Damen Bezirksklasse 19 Schwerte 5 - DJK Brambauer Sonntag, 11 Uhr, Ruhrtal-Gymnasium, Schwerte

Wie täuschend vermeintlich große Punkt-Abstände sein können, verdeutlicht ein Blick auf diesen Spieltag: Die DJK ist mit fünf Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze noch nicht gerettet, denn auswärts beim Zweiten ist Brambauer Außenseiter. Anschließend gastiert Mitkonkurrent Kemminghausen bei Schwertes Sechster, dem Punktelieferanten der Liga. Ein Grund mehr für die DJK, dem Spitzenteam auf den Zahn zu fühlen.

Lesen Sie jetzt