Neuer LSV-Torwart Hübner zeigt ein starkes Debüt

Jugendfußball

LÜNEN 0:4 gegen eine jüngere Mannschaft? Unter anderen Umständen wäre so etwas peinlich. Allerdings: Die A-Jugend vom Lüner SV musste bei Rot-Weiß Ahlen ran, also beim aktuellen Tabellenführer der Westfalenliga. Dort zeigte Andre Hübner, neuer Towart beim LSV, ein starkes Debüt.

von Von Marco Winkler

, 05.11.2009, 15:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neuer LSV-Torwart Hübner zeigt ein starkes Debüt

Fußball-Testspiel: RW Ahlen B-Jugend Lüner SV A-Jugend 4:0 (2:0) Zudem: So klar, wie es das Ergebnis aussagt, war der Unterschied zwischen den beiden Teams nicht. Der LSV war mit großen Personalproblemen nach Ahlen gefahren. "Wir waren sogar kurz davor die Partie abzusagen", zeigt Trainer Wolfgang Urland die Dramatik der Situation. So musste der Coach einige Spieler einsetzen, die noch gar nicht auflaufen sollten. Martin Klaschik etwa gab überraschend sein Comeback. Dieses jedoch ziemlich schief. Der gelernte Mittelfeldspieler musste aufgrund des Engpasses in der Abwehr aushelfen und sah bei den ersten beiden Gegentreffern schlecht aus."Bei den Gegentoren war er machtlos"

Besser war dagegen der Eindruck von Andre Hübner, dem neuen Torwart vom BV Lünen 05. "Bei den Gegentoren war er machtlos und hat einige Bälle sehr gut gehalten", lobte Urland seinen neuen Schlussmann.

In der Schlussphase kamen die Rot-Weißen immer besser mit dem Gegner und dem Kunstrasenplatz zurecht. Marcel Bieber scheiterte beim Stand von 0:3 an der Latte. Später wurden die LSV-Stürmer noch zweimal wegen Abseits zurückgepfiffen. "Mit komplettem Kader wäre das Spiel mit Sicherheit knapper ausgegangen", betont Urland. Auch so ist das 0:4 sicher um ein Tor zu hoch ausgefallen.

 Andre Hübner - Dennis Seifert (70. Enes Agacbacak), Onur Bilginer, Martin Klaschik (46. Emre Ekici), Marcel Bieber, Enrico Christal, Dalibor Mikuljanac, Aykut Isik (46. Adem Cakir), Admir Berisha (46. Medi Ayoub), Yussuf Kurt, Merdan Serin -

 Wolfgang Urland

1:0 (5.), 2:0 (24.), 3:0 (56.), 4:0 (70.)

Lesen Sie jetzt