Neun Tore – Werner SC schlägt VfB Lünen 5:4

Liveticker zum Nachlesen

Das abstiegsbedrohte Team vom VfB Lünen war nah dran gegen derzeit unsichere Werner etwas mitzunehmen. Aber eine 2:0-Führung reichte den Lünern nicht – im Gegenteil: Werne drehte die Partie und nahm in einer torreichen Partie am Ende drei Punkte mit. Wie die Treffer fielen, verrät der Liveticker.

LÜNEN

, 17.04.2016, 16:47 Uhr / Lesedauer: 2 min
Lünens Marius Mantei und Wernes Oliver Winter waren Teil eines packenden Duells, dessen Ergebnis dem VfB aber mehr und mehr die Hoffnung auf den Klassenerhalt nimmt.

Lünens Marius Mantei und Wernes Oliver Winter waren Teil eines packenden Duells, dessen Ergebnis dem VfB aber mehr und mehr die Hoffnung auf den Klassenerhalt nimmt.

Fußball, Bezirksliga VfB 08 Lünen - Werner SC 4:5 (2:2)

VfB: Florian Diedrich – Sebastian Drews, Christoph Krziwanek, Dietrich Grass (63. Dennis Wagner), Marius Mantei, Philipp Scheuren, Simon Weis, Oliver Hilkenbach, Christopher Weis (32. Alexander Nolte), Matthias Hiltawski, Maik Garcia Rodrigues (58. Tim Gehrmann)

WSC: Daniel Rafalski – Marco Konieczny (30. Erkan Baslarli), Marvin Stöver, Chris Thannheiser (61. Yasin Yilmaz), Youssef Saado (90. Joel Simon), Daniel Durkalic, Yannick Eisenbach, Dennis Klossek, Oliver Winter, Dennis Seifert, Julian Rohlmann

Tore: 1:0 Mantei (3.), 2:0 Mantei (5.), 2:1 Saado (35.), 2:2 Baslarli (36.), 2:3 Durkalic (55.), 2:4 Durkalic (57.), 3:4 Wagner (80.), 3:5 Baslarli (85.), 4:5 Wagner (86.) 

16.46 Uhr: Schluss! Es bleibt beim 5:4 für Werne.

90. Minute: Mantei verpasst das 5:5 nach einer Flanke. Zwei Minuten gibt es obendrauf.

86. Minute: Tor und Tor! Erst macht Baslarli das 5:3, im Gegenzug antwortet Wagner mit dem erneuten Anschluss. Puh. Geht gut ab hier!

84. Minute: Scheuren fast mit dem Ausgleich. Wagner passt flach rein, Rafalski bekommt den Ball nicht zu packen, aber Scheuren kann es nicht nutzen.

80. Minute: Toooooor! 3:4! Langer Ball, Scheuren legt ab für Wagner und der macht das Ding aus der Nähe. Geht noch was für den VfB?

71. Minute: Der VfB müht sich in der Offensive, aber ohne Erfolg.

57. Minute: Langer Freistoß Werne, Durkalic mit dem Kopf... drin! Toooor! 4:2!

55. Minute: Tooooor! Werne hat es gedreht! Ein Pass und die VfB-Abwehr ist überwunden, Durkalic ist durch und macht das 3:2 für den Gast.

15.59 Uhr: Weiter geht's!

15.47 Uhr: Pause!

36. Minute: Toooooor! Ratzfatz Ausgleich! Baslarli steht frei vor Diedrich, Heber, Tor! 

35. Minute: Tooooor! Saado zieht aus gut 25 Metern einfach mal ab – drin! Der war haltbar. Nur noch 1:2.

32. Minute: Christopher Weis muss verletzt raus, Alexander Nolte kommt.

26. Minute: Nichts mehr passiert nach dem 2:0! Lünen fährt runter, Werne kommt ins Spiel, aber nicht zu Chancen.  

6. Minute: Langer Einwurf Hilkenbach auf Scheuren, der zieht ab – Latte! Werne schwimmt!

5. Minute: Tooooor! Wieder Mantei! 2:0! Was ist nur mit Werne los?

3. Minute: Tooooor! Scheuren setzt Mantei von rechts ein, der zieht in den Strafraum... Abschluss... Pfosten und drin! 1:0 VfB!

15 Uhr: Anpfiff!

Vor dem Spiel: Nach der bitteren Niederlage gegen den TuS Ascheberg am vergangenen Spieltag muss der der VfB Lünen dringend Punkten, um die Chance auf den Klassenerhalt zu erhöhen. Gegner Werner SC befindet sich hingegen voll im Rennen um Platz drei.

Lesen Sie jetzt