Polizei muss Ärger im Derby BVB gegen BV05 schlichten - Spieler verletzt

Fußball-Kreisliga B

LÜNEN Nach dem 4:4 im Derby der Kreisliga B zwischen dem BV Brambauer III und dem BV Lünen II am Montag, 5. April, ist es zu einer Schlägerei gekommen. Die Polizei musste anrücken. Zudem hatte sich BV-Torwart Mark Thomas so verletzt, dass er ins Krankenhaus musste.

14.04.2010, 17:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Polizei muss Ärger im Derby BVB gegen BV05 schlichten - Spieler verletzt

„Danach kam es zu Diskussionen mit den Zuschauern“, so BV-Trainer Peter Mann. Anschließend sei es zu einer Prügelei gekommen. „Ich will keinem die Schuld zuweisen, habe nicht gesehen, wer begonnen hat.“ Schließlich rückte die Polizei an. BV 05-Torwart Mark Thomas kam ins Krankenhaus.

Lesen Sie jetzt