SGW gegen SVL - Lokalderby verspricht viel Action

Wasserball-Verbandsliga

In der Wasserball-Verbandsliga steht das Lokalderby zwischen der SGW SC RE/SV Brambauer III und dem SV Lünen 08 an. Zuvor spielt Brambauer aber in Coesfeld.

LÜNEN

von Von Marco Winkler

, 27.01.2011, 16:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
SGW gegen SVL - Lokalderby verspricht viel Action

Große Vorfreude herrscht dagegen bei beiden Teams auf das Derby. Dabei scheint die SGW leicht favorisiert. Denn rechtzeitig zum Lokalduell gegen den SVL stehen Blank, Müller, Fesenko und Kohle wieder zur Verfügung. „In Vollbesetzung rechne ich mit zwei Punkten für uns“, lehnt sich Berg aus dem Fenster, weiß aber auch: „Ein Derby hat immer seine eigenen Gesetze. Da ist eine Menge Action im Wasser.“ Da stimmt auch sein Gegenüber Jens Blomenkemper ein: „Das wird eine sehr spannende Begegnung, in der die Zuschauer auf ihre Kosten kommen werden. Ich erwarte die Entscheidung erst im letzten Viertel.“ Blomenkemper sieht also ein Duell auf Augenhöhe. „Das Schussglück wird die Partie entscheiden“, meint der 08-Coach. Er bewundert aber den Punktgewinn der SGW gegen Spitzenreiter Hohenlimburg. „Aber auch wir haben gegen Hohenlimburg gut gespielt und trotz Personalmangels mit nur einem Tor Unterschied verloren“, betont Blomenkemper. Der 32-Jährige muss weiter auf Torwart Martin Slamena verzichten. Für ihn hütet Darius Navabpour wieder das Tor. Er machte seine Sache zuletzt gut.

Lesen Sie jetzt