Spiel gedreht: Vehring trifft dreifach für den TuS Niederaden

Fußball: Testspiele

Das erste Ausrufezeichen in Richtung Rückrunde setzten die B-Liga-Fußballer des TuS Niederaden am Sonntagnachmittag. Sie holten im Testspiel stark einen Rückstand auf.

von Niklas Dvorak

Lünen

, 12.01.2020, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Spiel gedreht: Vehring trifft dreifach für den TuS Niederaden

Kevin Vehring hat für den TuS Niederaden dreifach getroffen. © Timo Janisch (A)

Testspiel
TuRa Bergkamen - TuS Niederaden 2:5 (2:2)

„Für TuRa war es am Sonntag die erste richtige Einheit“, resümierte TuS-Coach Amel Mesic nach dem Spiel. Dennoch kann sich der Ausgang der Partie sehen lassen. „Es war die erste halbe Stunde ein komplett ausgeglichenes Spiel. Vielleicht hatten wir etwas mehr Ballbesitz“, so Mesic. Doch mit der ersten Chance im Spiel gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Nach einem Distanzschuss vollendete Kerim Gercek den Abpraller. Nur drei Minuten später erhöhte Niklas Arnold auf 2:0. „Beim zweiten Treffer hatten wir keine gute Ordnung“, so Mesic, der noch vor der Pause einen Doppelpack von Tobias Müller sah.

„In der zweiten Hälfte waren wir die bessere Mannschaft und haben am Ende auch verdient gewonnen. Wenn wir weiter so an uns arbeiten und es so weitergeht, dann wird es für unsere Gegner in der Liga schwer sein, uns zu schlagen“, sagte Mesic abschließend. Vehring traf dreifach zum Abschluss, sodass Niederaden am Ende mit 5:2 gewann.

Eingesetzte Spieler TuS: Reinsch – Williamson, Hilgert, Gastmeister, Kese, Schmidt, Diesner, Orfanidis, Wiggers, Schulze-Beckinghausen, Müller, Gruhle, Vehring, Marona

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Lüner Hallenstadtmeisterschaften
Der BV Brambauer ist neuer Lüner Hallenstadtmeister: Der Finaltag in unserem Liveticker