Spielabsagen: FLVW trifft drastische Entscheidung zu Mannschaften aus dem Kreis Unna

rnFußball

Wie der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen am Donnerstagmittag mitteilte, wird es zahlreiche Spielabsagen in den kommenden Tagen und Wochen geben. Betroffen ist der Kreis Unna.

Westfalen

, 15.10.2020, 14:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Seit Tagen warteten die Fußballer und Fußballerinnen des Kreis Unna auf eine klare Vorgabe von den Fußballkreisen, aber auch vom Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen zu den kommenden Wochen.

Alle Pflichtspiele werden abgesetzt

Teils wurden Spiele bereits abgesagt, teils auch nicht. Jetzt hat der FLVW eine Entscheidung getroffen und mitgeteilt, dass alle Spiele von Mannschaften aus dem Kreis Unna bis zum 25. Oktober abgesagt werden.

„Die spielleitenden Stellen werden aufgefordert, die Pflichtspiele der Vereine des politischen Kreises Unna – unabhängig ob als Heim- oder Auswärtsspiel – bis einschließlich 25.10.2020 abzusetzen. Dies gilt sowohl für den kreislichen als auch überkreislichen Spielbetrieb und den Futsal-Spielbetrieb“, teilte der FLVW in einer Pressemitteilung mit. Auch Testspiele sind in diesem Zeitraum nicht gestattet.

Grund dafür sind die seit Tagen steigenden Coronainfektionen im politischen Kreis Unna.

Ein Trainingsbetrieb ist für die Teams auf den eigenen Spielstätten gestattet, aber nur unter Einhaltung der Abstandsregeln - also kontaktlos. Auf anderen Plätzen zu trainieren, beispielsweise in Städten, wo es keine Trainingsbeschränkungen gibt, untersagt der FLVW.

Diese Entscheidung hat der Verband in Absprache mit dem Kreis Unna getroffen.

Vielzahl von Vereinen betroffen

„Sollte die oben genannte Allgemeinverfügung (insbesondere zum Kontaktsport Fußball) nicht über den 25.10.2020 hinaus verlängert werden, sind die Vereine verpflichtet, ab dem 31.10.2020 wieder am Spielbetrieb teilzunehmen“, erklärte der Verband in der Pressemitteilung.

Betroffen davon sind Vereine aus Bergkamen, Bönen, Fröndenberg, Holzwickede, Kamen, Lünen, Schwerte, Selm, Unna und Werne.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt