Spielen oder nicht? TuS Niederaden fährt ins Ungewisse

Fußball-Kreisliga

Spielen sie oder spielen sie nicht? Und vor allem: Wo sollen sie überhaupt spielen? Vor dem Auftritt des TuS Niederaden beim SV Afferde gibt es reichlich Fragezeichen.

LÜNEN

von Von Benedikt Ophaus

, 22.11.2013, 15:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Spielen oder nicht? TuS Niederaden fährt ins Ungewisse

Fußball-Kreisliga Unna/Hamm SV Afferde - TuS Niederaden Samstag, 14.30 Uhr "So ein Durcheinander habe ich noch nicht erlebt", sagt TuS-Coach Christian Rixe. Vor zwei Wochen ist die Partie abgesagt worden. Der Rasenplatz in Afferde war unbespielbar. "Und das wird er auch jetzt sein", sagt Rixe. "Außer es glaubt jemand, wir haben am Samstag 30 Grad und Sonnenschein." Staffelleiter Horst Weischenberg hatte zwischenzeitlich dem SVA angeboten, auf einen anderen Platz in Unna auszuweichen oder mit dem TuS das Heimrecht zu tauschen. Bisher sind Schritte dieser Art nicht eingeleitet worden. "Es kann sein, dass wir am Samstagmorgen erfahren, wo wir auflaufen müssen", sagt Rixe. Klar, dass der TuS-Coach gerne früher Informationen zum Spielort erfahren hätte. "Entsprechend hätten wir uns vorbereitet." So oder so: Gegen Kellerkind Afferde ist ein Sieg Pflicht. Fehlen werden allerdings Christian Neus, Dennis Rautert, Marvin Böllhoff und Sascha Liebezeit.

Lesen Sie jetzt