Spielpläne veröffentlicht - Überraschender Aufstieg eines Lüner Teams

Volleyball

Die Spielpläne für die Volleyballer stehen. Für ein Lüner Team gab es einen besonderen Grund zur Freude: Es schaffte noch den Aufstieg.

von Dirk Buschmann

Lünen, Brambauer

, 27.07.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Damen des Lüner SV Volleyball haben ihren Spielplan für die kommende Saison.

Die Damen des Lüner SV Volleyball haben ihren Spielplan für die kommende Saison. © Günther Goldstein

Der Westdeutsche Volleyball-Verband WVV hat die Spielpläne für kommende Saison veröffentlicht. Die Saison 20/21 beginnt am 30. August mit einem Jugend-Spieltag, ab dem 5. September greifen dann die Senioren ins Geschehen ein.

So eröffnen die Frauen des Lüner SV ihre Verbandsliga-3-Saison am 5. September mit dem Kreisderby beim VV Schwerte II, ehe sie am 12. September den VfL Telstar Bochum II und am 26. September den SSV Meschede empfangen. Am 3. Oktober reisen sie ins Bergische Land zum TV Rodt/Müllenbach.

Überraschender Aufstieg

Die Männer des LSV haben in der Oberliga 3 zunächst spielfrei, am 12. September empfangen sie den FCE Augustdorf und am 26. September den TV Pivitsheide, ehe sie am 3. Oktober nach Halle (Westfalen) reisen.

Coronabedingt sind die Frauen der DJK SuS Brambauer aus der Kreisliga Dortmund in die Bezirksklasse 18 aufgerückt. Sie debütieren am 26. September beim TV Asseln II und empfangen am 3. Oktober den TuS Weddinghofen II.

Aufschlag-Zeiten stehen noch nicht fest

In der Bezirksklasse 18 empfängt die Frauen II des Lüner SV am 12. Oktober den TV Werne II und am 3. Oktober den Hammer SC 08 II.

Die Männer II des LSV (Bezirksklasse 20) schließlich reisen am 5. September zum RC Sorpesee II nach Sundern, haben am 12. September spielfrei und gastieren am 26. September beim TB Höntrop II, ehe sie am 3. Oktober den ZTV Asseln empfangen.

Genaue Daten und Aufschlag-Zeiten werden noch veröffentlicht.

Lesen Sie jetzt