SuS Oberaden lädt zur 25. Barbara-Runde zum Römerberg

Leichtathletik

OBERADEN Die Leichtathleten des SuS Oberaden rechnen sich für die 25. Barbara Runde am 14. November mit einer hohen Teilnehmerzahl. Denn viele Vereine aus der Umgebung haben bereits ihre Teilnahme signalisiert. Mit dabei sein wird auch eine Delegation aus der Partnerstadt Hettstedt, eine starke Gruppe der befreundeten LF Lüchtringen aus Höxter, Aktive benachbarter Vereine sowie viele weitere Starter.

28.10.2009, 17:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auch in diesem Jahr erhofft sich der SuS Oberaden eine hohe Teilnehmerzahl bei der traditionellen Barbara-Runde.

Auch in diesem Jahr erhofft sich der SuS Oberaden eine hohe Teilnehmerzahl bei der traditionellen Barbara-Runde.

Im Vorjahr starteten 865 Sportler bei den drei Schnupperläufen, auf der Walkingstrecke und über die nach DLV-Richtlinien vermessene 10km-Straßen- und Volkslaufstrecke. Neben den vielen Helfern von DRK und SuS werden auch zahlreiche Aktive des gastgebenden Oberaden an die Starts gehen.

Der Start zur Barbara-Runde wird um 14.30 Uhr im Römerbergstadion durch den Schirmherrn Bürgermeister Roland Schäfer abgegeben. Von dort aus werden die Aktiven auf die Rundstrecke durch den Seseke-Landschaftspark geschickt.

Die reizvolle Strecke führt in Oberaden über den Pantenweg, den Wanderweg in Richtung Halde/Schering, am Fuß der Halde entlang zur Waldstraße in Heil, wo die Hälfte der Strecke erreicht ist. Über Straßen werden die Läufer auf Wegen rund um den Teich am Wiekenbusch und weiter in Richtung Römerbergwald geleitet. Dort führt die Route entlang der Preinstraße, um das Fitnesszentrum herum ins Stadion und nach einer knappen Stadionrunde ins Ziel vor der Tribüne. Der Sieger wird nach einer halben Stunde im Ziel erwartet. Für ihn und auch die weniger Schnellen hält das DRK aufwärmenden Tee bereit.

Nach den guten Erfahrungen des Vorjahres werden erneut Zeiten und Startnummern durch ein EDV-Team erfasst, um eine schnellere Auswertung zu ermöglichen. Bei der Siegerehrungen um 16 Uhr werden die Barbara-Statuen für Gesamtsieger sowie die begehrten Kohlepreise für alle Klassensieger übergeben. Für alle Teilnehmer stehen Urkunden entweder im Internet oder in der Halle bereit.

Nach dem Start zur Barbara-Runde erfolgt der Start zum 10km-Walking durch den Walkingtreff Oberaden. Bereits um 13.15 Uhr, 13.30 Uhr und um 13.45 Uhr wird zu Schnupperläufen über 720m (Schüler bis W/M9), 1300m (Schüler W/M10-13) und 1900m (allgemein). Auch diese Läufe beginnen im Stadion. Wie im Vorjahr (550 Starter) wird mit vielen Teilnehmern der Schulen gerechnet.Voranmeldungen sind über das Internet möglich, werden aber auch am Wettkampftag bis eine halbe Stunde vor dem Start angenommen.

Lesen Sie jetzt