SV Preußen feuert Reserve-Coach Wisse

Fußball

HORSTMAR Fußball-A-Ligist SV Preußen II trennte sich überraschend von Trainer Martin Wisse. Der 45-Jährige hatte zuvor das Team neun Jahre betreut. „Er hat sich mit der Zeit etwas abgenutzt“, begründete der Sportliche Leiter Rolf Nehling die Trennung. Die Nachfolge bis zum Winter übernimmt zunächst der zurzeit verletzte Routinier Marcus Klönne.

von Von Marco Winkler

, 24.11.2009, 16:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Martin Wisse ist nach neun Jahren im Amt als Trainer der zweiten Mannschaft des SV Preußen Lünen entlassen worden.

Martin Wisse ist nach neun Jahren im Amt als Trainer der zweiten Mannschaft des SV Preußen Lünen entlassen worden.

Wisse hatte die Mannschaft lange in der B-Liga trainiert und war oft nicht über einen Mittelfeldplatz hinaus gekommen. Doch 2007 startete Wisse einen Neuaufbau und stieg auf Anhieb als Meister auf. Im letzten Jahr meisterte der Coach eine Krise im Herbst und führte die Reserve schließlich zum sicheren Klassenerhalt. In dieser Saison stehen die Horstmarer mit drei Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz auf Rang elf der Tabelle. „Ich habe jetzt in der Vorweihnachtszeit mehr Zeit für meine Familie, bin aber in der Rückrunde für neue Herausforderungen offen“, hofft Wisse auf einen neuen Job.

Lesen Sie jetzt