Tischtennis: TTC Gahmen weiter im Formtief

LÜNEN Ganze drei Punkte schafft Tischtennis-Verbandsligist TTC Gahmen gegen den starken SuS Bertlich. Landesligst DJK SuS Brambauer bricht nach gutem Beginn ein. DIe Mädchen vom TTC Preußen Lünen indes siegen zum zweiten Mal in dieser Saison. Die Ergebnisse der heimischen Tischtennis-Mannschaften im Überblick.

von Ruhr Nachrichten

, 17.11.2008, 12:25 Uhr / Lesedauer: 2 min
Tischtennis: TTC Gahmen weiter im Formtief

Tischtennis-Verbandsliga SuS Bertlich - TTC Gahmen 9:3 Gahmen befindet sich weiter in einem Formtief, war gegen den Dritten chancenlos. Die neu formierten Doppel brachten keinen Erfolg; nur Ralf Wieklinski und Christian Schroer siegten. Auch in den Einzeln zeigte sich deutliche Unterlegenheit, im ersten Durchgang gewann nur Reiner Schenk. Den dritten Punkt erspielte Henning Nicolas im oberen Paarkreuz.TEAM UND PUNKTETTC: Doppel 1:2, Malmwieck 0:2, Nicolas 1:1, Schroer 0:2, Schenk 1:0, Wieklinski 0:1, Müller 0:1

Mädchen-Verbandsliga SV Germania Albaxen - TTV Preußen 47 Lünen 6:8Mit dem Schwung des ersten Saisonsiegs im Rücken siegten die Mädchen erneut. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung arbeiten sie sich langsam aus dem Tabellenkeller nach oben. Wichtig waren zu Beginn beide Doppelsiege, durch die der Vorsprung herausgespielt wurde.

TEAM UND PUNKTE TTV:  Doppel 2:0, Zimmermann 2:1, Schönemann 1:2, Kleinz 2:1, Pasternok 1:2

Landesliga DJK SuS Brambauer - TTV Waltrop 4:9 Nach der Führung in den Doppeln hielt Brambauer gut mit, Martin Reek und Carsten Schreiber punkten in den Einzeln. Beim Stand von 4:4 verlor der Gastgeber jedoch den Faden und ließ Waltrop ziehen. So gingen fünf Spiele in Serie deutlich verloren.

TEAM UND PUNKTE DJK: Doppel 2:1, Backhaus 0:2, Verbnik 0:2, M. Reek 1:1, T. Reek 0:2, Schreiber 1:0, Görgülü 0:1

Bezirksliga TTV Preußen 47 Lünen - TTG Beelen 9:3 Nach dem Aderlass am vergangenen Wochenende wahrten die Preußen mit dem Sieg den Kontakt zur Spitzengruppe. Für den verletzten Ralf Markowski kam der junge Nachwuchsspieler Alexander Muschak zum Einsatz, der im Entscheidungssatz knapp unterlag (9:11). Die anderen Punkte gaben Andreas Wüst und ein Doppel ab.

TEAM UND PUNKTE TTV: Doppel 2:1, Runte 2:0, Kimmlinghoff 2:0, Eppich 2:0, Limberg 1:0, Wüst 0:1, Muschak 0:1

Bezirksliga TTV Preußen Lünen II - TTC Gahmen II 9:2 Im Lokalderby setzte sich bei den Fünf-Satz-Spielen die Preußen durch. Gahmen trat ohne Jens Galle an Brett eins an und konnte die Folgen des Aufrückens nicht kompensieren. Die Punktegaranten Thomas Plischka und Andreas Schroer holten die Ehrenpunkte.

TEAMS UND PUNKTE TTV: Doppel 3:0 Püschel 2:0, von der Krone 1:1, Korn 1:0, Pähler 0:1, Stiebler 1:0, Püngel 1:0TTC: Doppel 0:3, Plischka 1:1, Wertessen 0:2, A. Schroer 1:0, Eickhof 0:1, Dormann 0:1, Höftmann 0:1

Bezirksklasse TTV Preußen 47 Lünen III - TTC BW Datteln II 7:9 Im Duell der Aufsteiger hatte der TTV das Nachsehen. Dabei starteten die Preußen gut, antworteten auf zwei verlorene Doppel mit drei Siegen im Einzel. Doch Dennis Lindgens und Carsten Pokar setzten den Trend nicht fort und ließen den Gast herankommen. Beim 5:4 brach der Gastgeber ein, als er im oberen und im mittleren Paarkreuz kein Einzel gewann. Datteln war das Remis sicher, errang durch die Unterlegenheit der Preußener noch den Sieg.

TEAM UND PUNKTE TTV: Doppel 1:3, Erdelbruch 1:1, Schmidt 1:1, Pechr 1:1, Lindgens 0:2, Pokar 1:1, Heise 2:0 Bezirksklasse TTC Lünen-Wethmar - SC BW Ottmarsbocholt 8:8Mit dem Sieg über den SC eroberten die Lüner die Tabellenspitze. Küwen/Ehrenbrusthoff und die Homann-Brüder erspielten einen Vorteil aus den Doppeln, den Sascha Küwen ausbaute (3:1). Dan ließ der Gast Wethmar in den drei Einzeln keine Chance und es entwickelte sich ein Schlagabtausch. Die Führung wechselte Paarkreuzweise. Ehrenbrusthoff und Homann sicherten dem TTC das Unentschieden.

TEAM UND PUNKTE TTC: Doppel 2:2, Küwen 1:1, D. Homann 1:1, Döring 0:2, Poschmann 0:2, Ehrenbrusthoff 2:0, M. Homann 2:0

Kreisliga SuS Oberaden - TuRa Bergkamen III 6:9 Im Lokalderby war das obere SuS-Paarkreuz nicht in Topform. Die 2:1-Führung nach den Doppeln bestand nicht lange, TuRa gewann vier Spiele in Serie. Erst dann brachte Andreas Schary sein Team zurück ins Spiel. Martin Kreutzer verbuchte sein zweites Einzel, das mittlere Paarkreuz brachte den SuS auf 6:7 heran. Unten waren Schary und Christopher Schneider jedoch unterlegen.

TEAM UND PUNKTE SuS: Doppel 2:1, Kreutzer 1:1, W. Schneider 0:2, Ostermann 1:1, Meurer 1:1, Schary 1:1, C. Schneider 0:2

Lesen Sie jetzt