Torwarttrainer Reinhard Paul macht Schluss

SV Südkirchen

Mit Ende dieser Saison macht Reinhard Paul als Torwarttrainer beim Fußball-Bezirksligisten SV Südkirchen Schluss. "Das hat aber nichts mit dem Wechsel von Coach Mark Bördeling zum Bezirksligisten TuS Wiescherhöfen zu tun", erklärt der 54-Jährige. Familie, Gesundheit und Beruf seien ihm nun einfach wichtiger.

LÜNEN

von Von Bernd Janning

, 23.12.2010, 14:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Reinhard Paul wird im Sommer als Torwartrainer des SV Südkirchen aufhören.

Reinhard Paul wird im Sommer als Torwartrainer des SV Südkirchen aufhören.

Den Rot-Weißen war Paul schon die fünf Jahre davor treu. In Schwansbell erlebte er alle Höhen und Tiefen mit: 2000 den Aufstieg in die Oberliga, vier Jahre später den Abstieg. Als der Sturz aus der Verbandsliga erfolgte, ging er 2008 mit Bördeling an den Südkirchener Bökenbusch. Paul spielte mit 14 Jahren beim LSV, stieg dort mit der Ersten 1977 in die Verbandsliga auf, kickte dann zwei Jahre für den BV Lünen 05. Dort trainierte er die A-Jugend, dann zwei Jahre die Erste, mit der er in die A-Liga zurückkehrte.

Lesen Sie jetzt