Trauer um Ausnahmesportler Andreas Hampel

Kampfsport

Familie, Freunde und Kameraden trauern um den Ausnahmesportler Andreas Hampel. Der 39-Jährige war vor wenigen Tagen mit dem Motorrad in Dortmund verunglückt.

LÜNEN

von Von Bernd Janning

, 26.09.2011, 20:02 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Taekwondo, er startete für die Brambauer Sportschule Tan Gun, wurde er Doppel-Welt-, Europa- und mehrfacher Deutscher Meister. Um Andreas Hampel trauern besonders dessen Frau, der zwölfjährige Sohn und die fünfjährige Tochter.

Lesen Sie jetzt