TuS Westfalia Wethmar muss gegen Nordkirchen auf Ekici verzichten

Fußball-Bezirksliga 8

Fußball-Bezirksligist TuS Westfalia Wethmar spielt bereits am Samstagabend um 18 Uhr gegen den FC Nordkirchen. "Das wird kein Spaziergang", weiß Sportlicher Leiter Rolf Nehling. Nordkirchen ist eine spielstarke Truppe, die schon im letzten Jahr in der Bezirksliga eine starke Saison hinlegte.

LÜNEN

von Von Carina Pünrmann

, 14.09.2012, 13:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Tim Hempelmann und der TuS Westfalia Wethmar (hier gegen Schüren)spielen heute Abend gegen Nordkirchen.

Tim Hempelmann und der TuS Westfalia Wethmar (hier gegen Schüren)spielen heute Abend gegen Nordkirchen.

 Wohl schwer wiegt der Ausfall von Arkin Ekici. Ekici musste im letzten Spiel bekanntlich ausgewechselt werden, da er im Rasen hängen blieb und sich dabei sein Knie verdrehte. Nun haben alle Beteiligten Klarheit über die Schwere der Verletzung. Ekici riss sich dabei das vordere Kreuzband und zog sich einen Teilabriss des hinteren Kreubandes zu. „Das ist für uns ein großer Schock. Arkin war in letzter Zeit sehr gut drauf. Da müssen wir erst einmal schauen wie wir das kompensieren können“, bedauert Nehling. Ekici fehlt den Wethmarern vor allem im Defensivbereich und wird eine lange Pause einlegen müssen.  Thomas Sajonz ist angeschlagen (Zeh). Ansonsten sind alle Mann an Bord.

Lesen Sie jetzt