Vorbereitungsturniere von Olfen bis Werne

Fußball im Überblick

Gleich vier Vorbereitungsturniere finden in den letzten Juli-Tagen in der Region statt. In Olfen, Vinnum, Cappenberg und Werne treffen Klubs aus der Umgebung aufeinander. Wir geben einen Überblick über die verschiedenen Turniere.

AUS DER REGION

, 19.07.2016, 16:03 Uhr / Lesedauer: 2 min

Gleich mehrere Turniere finden bis Ende Juli in der Region statt. Wir erklären, welche Teams wo dabei sind. Wenn Sie mit dem Cursor über die Punkte fahren, bekommen Sie weitere Informationen und Links zu den Turnieren angezeigt. Die wichtigsten Fakten haben wir zudem unter der Karte für Sie zusammengefasst.

 

Stever-Lippe-Cup, Sportanlage Westfalia Vinnum, Borker Straße 15, Vinnum (21. bis 23. Juli): Donnerstag spielt Gruppe A mit Olfen, Lüdinghausen und Seppenrade. Am Freitag trifft Ausrichter Vinnum auf BV Brambauer-Lünen und Preußen Lünen.

Gespielt werden 1x45 Minuten. Die Gruppensieger treffen direkt im Finale am Samstag (17 Uhr) über 90 Minuten aufeinander. Um 15 Uhr spielen die Gruppenzweiten den Turnierdritten aus.

Rewe-Hübner-Cup, GSC-Sportpark, Am Kohuesholz, Cappenberg (23. und 24. Juli): Samstag ist der Vorrundentag, Sonntag der Endrundentag. In Gruppe A ist Brambauer Favorit gegen Westfalia Wethmars U23 und BW Alstedde. Ausrichter Cappenberg hat im letzten Spiel der Gruppe B ein Derby gegen Bork vor der Brust. Der TuS Niederaden ist auch in der Gruppe.

Nur die Gruppenletzten scheiden bei den Spielen über 2x30 Minuten aus. Die anderen Teams treffen am Sonntag in Halbfinals ab 13 Uhr aufeinander. Um 18.30 Uhr steht der Sieger fest.

WSC-Turnier, Sportanlage im Lindert, Werne (21. bis 30. Juli): Der FC Nordkirchen trifft in der Vorrunde (Gruppe B) auf die SG Selm, auf Ligakonkurrent Ascheberg und Westfalia Rhynern II. Der SV Herbern und der Werner SC sind gegen den VfL Kamen und den SV Drensteinfurt Favorit in der Gruppe A.

Täglich finden zwei Partien über die volle Spielzeit statt. Die Halbfinals steigen am Donnerstag, 28. Juli (ab 18 Uhr). Das Finale findet am Sonntag, 30. Juli, um 17 Uhr statt.

Phoenix-Spa-Cup, Steversportpark, Hoddenstraße, Olfen (25. bis 30. Juli): Die zweite Auflage geht mit drei Vierergruppen ins Rennen – und beginnt direkt mit einer K.o.-Runde: Wer das erste Spiel verliert, ist raus. Ausrichter SuS Olfen ist gegen die SpVgg Erkenschwick U23 gefordert. Vinnum bekommt es mit dem VfB Waltrop zu tun. GS Cappenberg muss gegen Grün-Weiß Erkenschwick ran. Die SG Selm spielt gegen die SG Sendenhorst. Außerdem sind noch Ahsen, Lüdinghausen, Resse und Teutonia Waltrop im Turnier.

Die Sieger der Spiele (90 Minuten) bilden zwei Dreiergruppen in der Zwischenrunde. Aus diesen qualifizieren sich die Sieger für das Endspiel am Samstag, 30. Juli, um 16 Uhr. Die Zweitplatzierten treffen im Spiel um Platz drei (14 Uhr) aufeinander.

Symalla-Cup, Rasenplatz an der Boymerstraße, Werne (22. Juli bis 6. August): Gestartet wird mit zwei Vorrunden-Gruppen. Gastgeber und Titelverteidiger Stockum eröffnet gegen den SuS Rünthe, spielt zudem noch gegen BSV Heeren und RW Unna. In Gruppe B gehen die Reserveteams des SV Herbern und des Werner SC sowie TuRa Bergkamen und der Türkische SC Kamen an den Start.

Das Turnier zieht sich über rund zwei Wochen. Das Finale wird am 6. August ausgespielt. Die Spielzeit wurde im Vergleich zu den Vorjahren auf zwei Mal 40 Minuten gekürzt, weil es aufgrund des fehlenden Flutlichtes sonst zu dunkel werden könnte.

Summercup beim TuS Wiescherhöfen, Kampfbahn Wielandstraße, Hamm (29. bis 31. Juli): Beim Hauptturnier des TuS Wiescherhöfen am Sonntag, 31. Juli, nimmt es der Lüner SV in seiner Gruppe B mit dem Gastgeber und SVE Heesen auf. In Gruppe A warten die Hammer Spvg, die SG Bockum-Hövel und der TuS Germania Lohauserholz. Nur die beiden Gruppenletzten scheiden aus; gespielt wird je eine Halbzeit.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt