Westfalia Wethmar testet gegen Landesligist Haltern

Fußball: Saisonvorbereitung

Nur zwei Tage nach dem 1:1 gegen Landesligist Hilbeck wartet schon der nächste Test auf Fußball-Bezirksligist Westfalia Wethmar. Am Dienstagabend empfängt die Mannschaft von Alexander Lüggert den Landesligisten TuS Haltern, der unter anderem gegen Fortuna Düsseldorf und RW Ahlen respektable Ergebnisse eingefahren hat.

WETHMAR

, 20.07.2015, 16:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Westfalia Wethmar testet gegen Landesligist Haltern

Wethmars Kai Püntmann (Mitte) hat sich laut Trainer Alexander Lüggert eine Auszeit vom Fußball genommen.

Fußball, Testspiel Westfalia Wethmar - TuS Haltern Dienstag, 21. Juli, 19.30 Uhr, Wehrenboldstraße, Lünen

Das Team aus der Staffel 4 hat sich vor dieser Saison mit mehreren höherklassigen Akteuren verstärkt. Die Halterner, deren Trainer Sven Hozjak gut mit Lüggert befreundet ist, haben in der bisherigen Vorbereitung beachtliche Ergebnisse erzielt.

Gegen Zweitligist Fortuna Düsseldorf verlor der TuS nur 1:3, gegen Regionalligist RW Ahlen 1:2, gegen Westfalenligist Gievenbeck 1:2. Gegen Westfalenligist Preußen Münster II gelang gar ein 1:0-Erfolg. „Das wird eine Prüfung für uns“, weiß Lüggert.

Zumal ihm bei weitem noch nicht der komplette Kader zur Verfügung steht. Cody de Grood wird aufgrund der Nasen-Verletzung im Hilbeck-Spiel wohl aussetzen. Auch Mohamed Camara und Andre Richter pausierten zuletzt, ebenso Co-Trainer Sebastian Krug. Julian Helmus kehrt erst kurz vor dem Ligastart zurück ins Training.

Für Kai Püntmann gilt das wohl nicht. „Er nimmt sich eine Auszeit vom Fußball“, so Lüggert, der aber aktuell zwei internationale Trainingsgäste im Team hat. Skylar Hagan, ein gebürtiger US-Amerikaner aus dem kanadischen Toronto, und Yves Rubasha, ein Offensivspieler aus Australien.

 

Lesen Sie jetzt