Yilmaz trifft zum LSV-Sieg in der Nachspielzeit

Liveticker zum Nachlesen

Der Lüner SV hat das Verfolgerduell am Sonntag mit 2:1 gegen Arminia Marten gewonnen. Die Entscheidung fiel in der Nachspielzeit. Der eingewechselte Vahit Yilmaz besorgte den Siegtreffer. Den Spielverlauf können Sie hier im Liveticker nachlesen.

LÜNEN

, 20.09.2015, 13:47 Uhr / Lesedauer: 3 min
Yilmaz trifft zum LSV-Sieg in der Nachspielzeit

Eindrücke vom 2:1-Sieg des Lüner SV gegen Marten.

Fußball-Landesliga 3, 6. Spieltag 

Lüner SV- Arminia Marten 2:1 (1:0)

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Fußball-Landesliga: Lüner SV gegen Armina Marten 2:1

Durch einen späten 2:1-Sieg gegen Arminia Marten hat sich der Lüner SV an die Spitze der Tabelle gesetzt.
21.09.2015
/
Eindrücke vom 2:1-Sieg des Lüner SV gegen Marten.© Foto: Günther Goldstein
Eindrücke vom 2:1-Sieg des Lüner SV gegen Marten.© Foto: Günther Goldstein
Eindrücke vom 2:1-Sieg des Lüner SV gegen Marten.© Foto: Günther Goldstein
Eindrücke vom 2:1-Sieg des Lüner SV gegen Marten.© Foto: Günther Goldstein
Eindrücke vom 2:1-Sieg des Lüner SV gegen Marten.© Foto: Günther Goldstein
Eindrücke vom 2:1-Sieg des Lüner SV gegen Marten.© Foto: Günther Goldstein
Eindrücke vom 2:1-Sieg des Lüner SV gegen Marten.© Foto: Günther Goldstein
Eindrücke vom 2:1-Sieg des Lüner SV gegen Marten.© Foto: Günther Goldstein
Eindrücke vom 2:1-Sieg des Lüner SV gegen Marten.© Foto: Günther Goldstein
Eindrücke vom 2:1-Sieg des Lüner SV gegen Marten.© Foto: Günther Goldstein
Eindrücke vom 2:1-Sieg des Lüner SV gegen Marten.© Foto: Günther Goldstein
Eindrücke vom 2:1-Sieg des Lüner SV gegen Marten.© Foto: Günther Goldstein
Eindrücke vom 2:1-Sieg des Lüner SV gegen Marten.© Foto: Günther Goldstein
Eindrücke vom 2:1-Sieg des Lüner SV gegen Marten.© Foto: Günther Goldstein
Eindrücke vom 2:1-Sieg des Lüner SV gegen Marten.© Foto: Günther Goldstein
Eindrücke vom 2:1-Sieg des Lüner SV gegen Marten.© Foto: Günther Goldstein
Eindrücke vom 2:1-Sieg des Lüner SV gegen Marten.© Foto: Günther Goldstein
Eindrücke vom 2:1-Sieg des Lüner SV gegen Marten.© Foto: Günther Goldstein
Eindrücke vom 2:1-Sieg des Lüner SV gegen Marten.© Foto: Günther Goldstein
Eindrücke vom 2:1-Sieg des Lüner SV gegen Marten.© Foto: Günther Goldstein
Eindrücke vom 2:1-Sieg des Lüner SV gegen Marten.© Foto: Günther Goldstein
Eindrücke vom 2:1-Sieg des Lüner SV gegen Marten.© Foto: Günther Goldstein
Schlagworte Lünen

Lünen: Hollmann - R. Harder, P. Harder, Uphues (31. Kilabaz), Asante - Ekici, Drees, Rosenkranz, Ribeiro - Pfennigstorf (79. Hennes), Wagener (87. Yilmaz)

Marten: Grochla - Rensmann, Schulze, Cömert, Schmidt, Staudinger, Pawelczyk, Schwarz (89. Rocha), Barton, Plenge, Wachtel (64. Hoffmann)

Tore: 1:0 Pfennigstorf (36.), 1:1 Schmidt (47.), 2:1 Yilmaz (90.+3)

16.54 Uhr: Schluss! Der LSV gewinnt. Etwas glücklich nach dem zweiten Durchgang.

Dritte Minute der Nachspielzeit, 2:1 für den Lüner SV! Pascal Harder köpft den Ball nach vorne, Dominik Hennes verlängert ihn und Joker Vahit Yilmaz trifft ins lange Eck. 

87. Minute: Letzter Wechsel bei den Lünern. Vahit Yilmaz kommt für Alexander Wagener.

82. Minute: Freistoß Ricardo Ribeiro, David Grochla hat den Ball im Nachfassen.

79. Minute: Zweiter Wechsel bei den Lünern. Dominik Hennes kommt für Torschütze Fabian Pfennigstorf.

77. Minute: Wahnsinn, das muss die Führung für die Gäste sein. Der starke Engin Cömert lupft den Ball über Andreas Hollmann Richtung LSV-Tor. Doch Pascal Harder eilt zurück und kratzt den Ball per Fallrückzieher von der Linie. Puh...

75. Minute: Martens Dennis Pawelczyk nimmt den Ball aus 16 Metern volley. Andreas Hollmann rettet zur Ecke.

67. Minute: Wieder Marten: Engin Cömert natzt die gesamte LSV-Abwehr, Andreas Hollmann rettet per Fußabwehr.

65. Minute: Jetzt mal wieder die Lüner: Flanke Ekici, Pfennigstorf ist aber wohl überrascht, wieviel Zeit er eigentlich hat...

62. Minute: Marten ist gefährlicher: Sven Barton überläuft Luis Asante, knallt den Ball vors Tor. Da rettet Rene Harder in höchster Not das 1:1.

59. Minute: Es läuft nicht viel zusammen beim Lüner SV in Durchgang zwei. Marten verdient sich das Unentschieden.

51. Minute: Und fast das 1:2. Engin Cömert ist schon an LSV-Keeper Andreas Hollmann vorbei. In der Mitte klärt aber noch so eben Matthias Drees.

47. Minute: Der Ausgleich! Das ging schnell. Eine Ecke von der rechten Seite segelt an Freund und Feind vorbei. Andreas Schmidt kriegt den Ball ans Knie, das ist die entscheidende Richtungsänderung zum Ausgleich.

16.04 Uhr: Weiter geht's in Schwansbell. Keine Wechsel zur Pause.

Halbzeit in Lünen: Das Verfolgerduell zwischen dem Dritten und Vierten ist umkämpft. Marten bewegt sich hier auf Augenhöhe mit den Lünern. Aufgrund der etwas besseren Chancen ist die LSV-Führung aber wohl verdient.

36. Minute: Tor für den Lüner SV! Fabian Pfennigstorf ist in der Mitte mit dem Kopf zur Stelle. 50 Prozent des Treffers gehen für die perfekte Flanke aber auf das Konto von Rene Harder.

31. Minute: Der LSV muss wechseln. Andreas Uphues geht angeschlagen runter, Bekir Kilabaz kommt ins Spiel, geht auf die Sechs. Matthias Drees rückt dafür in die Innenverteidigung.

30. Minute: Die größte Chance des Spiels: Ricardo Ribeiros Freistoß aus 23 Metern geht an den linken Innenpfosten, von dort springt der Ball raus.

22. Minute: Die Gegenseite: Lukas Staudinger zieht fast von der linken Seitenauslinie direkt ab. Andreas Hollmann ist aber auf dem Posten und rettet per Faustabwehr.

20. Minute: Freistoß Volkan Ekici, David Grochla lenkt den Ball übers Martener Tor.

14. Minute: Das gefällt LSV-Coach Mario Plechaty alles noch gar nicht hier: "Das ist viel zu einfach!"

9. Minute: Jetzt aber: Volkan Ekici steckt durch auf Fabian Pfennigstorf, der scheitert an David Grochla. Sekunden später geht Ricardo Ribeiros Schlenzer am rechten Eck vorbei.

7. Minute: Das Lüner Spiel wirkt noch nicht sehr strukturiert. "Jungs, wir sind viel zu offen", moniert Innenverteidiger Andreas Uphues.

4. Minute: Erster Abschluss des Spiels. Der Schuss des Marteners Lukas Staudinger geht aber weit über den LSV-Kasten.

15.04 Uhr: Es ist vollbracht. Jetzt dürfen die ran, die für das Spektakel verantwortlich sein sollen.

15.01 Uhr: Die Teams sind da, los geht's aber noch nicht. Die Lüner Bürgermeisterkandidaten Rolf Möller und Jürgen Kleine-Frauns führen zunächst einen obligatorischen Anstoß durch.

Vor der Partie: Der Lüner SV will sich oben festsetzen - das gelingt am ehesten mit einem Sieg gegen Marten, denn die Arminia ist mit zehn Punkten auf Platz vier direkter Verfolger der Lüner. Gegen Marten ist ein Sieg also Pflicht, wenn der LSV seine Ambitionen bestätigen will.

Lesen Sie jetzt