Zwei Niederlagen für die Damen der KG Lünen

Judo-Landesliga

Beim Heimkampf der Landesliga der Lüner Judo-Damen gab es für die KG Lünen nichts zu holen. Es gab Niederlagen gegen Dortmund und Münster.

LÜNEN

18.09.2012, 15:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gegen Dortmund wurde die Mannschaft umgestellt. Die Dortmunderinnen fertigten die Lünerinnen jedoch mit 6:0 (60:0) ab. Für die KG kämpften Svenja Hoffmann, Vanessa Steppuhn, Christin Biele, Svenja und Angelique Ostwald.  In zwei Wochen steigt der letzte Kampftag der Saison beim JC Holzwickede. Dort trifft Lünen neben Holzwickede auf TV Mesum. Beide Teams dürften auf Augenhöhe mit den Lünerinnen sein.  „Sofern wir uns noch einmal auf unsere Stärken besinnen, sollte noch ein Sieg möglich sein“, so die Mannschaftsführerin Heike Tatsch.

Lesen Sie jetzt