Basketballerinnen der LippeBaskets lassen FC Nordkirchen keine Chance

Basketball: Landesliga

Das war eine eindeutige Sache im Lokalderby: Die Basketballerinnen der LippeBaskets Werne haben beim FC Nordkirchen mit 115:46 gewonnen. Eine Wernerin stach dabei heraus.

von Isabell Michalski

Nordkirchen, Werne

, 12.01.2020, 21:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Basketballerinnen der LippeBaskets lassen FC Nordkirchen keine Chance

Symbolträchtig: Izabella Pinkosz (l.) enteilt Laura Wüllhorst – die LippeBaskets waren klar besser als der FCN. © Jura Weitzel

Überdeutlich besiegten die Lippe Baskets, die nur zu sechst angereist waren, die Gastgeberinnen des FC Nordkirchen in der Basketball-Landesliga. Dabei traf eine in allen Belangen unterlegene Nordkirchener Mannschaft auf ein spielstarkes und eingespieltes Werner Team. Izabella Pinkosz erzielt für die LippeBaskets so viele Punkte wie das gesamte Team des FC Nordkirchen.

Damen, Landesliga 6
FC Nordkirchen - LippeBaskets 46:115 (8:28, 10:42, 13:13, 15:32)

Das Spiel der Gastgeber kam zu keinem Zeitpunkt ins Rollen. Hinzu kamen teils mangelnder Einsatz und eine schwache Verteidigungsleistung. Beides wurde besonders im zweiten Viertel bestraft. Nur zehn Zähler erzielte der FC Nordkirchen. Im Gegenzug trafen die Werner für 42 Punkte. Zur Halbzeit hatten die LippeBaskets bereits 70 Punkte auf ihrem Konto.


Somit war das Knacken der 100-Punkte-Marke in der zweiten Spielhälfte nur noch Formsache. Darüber zeigte sich die Nordkirchener Trainerin Stefanie Benting wenig begeistert. Für Benting waren 115 Punkte schlichtweg zu viel: „Wir haben teils körperlos gespielt und haben zu wenig Einsatz gezeigt. Im dritten Viertel haben wir das geändert und dieses Viertel ist 13:13 ausgegangen.“


Von Stefanie Benting bekamen die Gäste ein großes Lob: „Die LippeBaskets haben elf Dreier getroffen. Wenn es einmal gut läuft, klappt einfach alles.“

Als besonders treffsicher bewiesen sich aufseiten der LippeBaskets Elisabeth Winkler und Izabella Pinkosz. Beim FCN war eine sehr ausgeglichene Punktausbeute ein guter Ansatzpunkt. Vor der Partie hatte der FCN die Hiobsbotschaft erhalten, dass Julia Gallenkämper den Verein verlassen würde. Sie wirkte im letzten Hinrundenspiel nicht mehr mit.

FC Nordkirchen: Keiter (8), Grote (4), Lange (6), Kampert (4), Wüllhorst (2), Tepe (2), Podien (4), Benting (2), Klodt (10), Ringelkamp, Bücker (4)

LippeBaskets Werne: Niehüser (8), Winkler (23/5), Pinkosz (46/4), Wohl (21/1), Trillmann (15/1), Gräfe (2)

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt