Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

FC Nordkirchen will den Anschluss an das Tabellenmittelfeld verkürzen

Basketball-Landesliga

Nachdem Nordkirchen sich vor zwei Wochen endlich vom letzten Tabellenplatz gelöst hat, gilt es nun, den Anschluss an das Tabellenmittelfeld zu verkürzen. Es soll ein Sieg gegen Barop her.

von Hendrik Skirde

Nordkirchen

, 07.03.2019 / Lesedauer: 2 min
FC Nordkirchen will den Anschluss an das Tabellenmittelfeld verkürzen

Jule Gallenkämper (l.) trifft mit Nordkirchen diesmal auf Barop. © Jürgen Weitzel

Die Landesligabasketballerinnen des FC Nordkirchen wollen nach ihrem knappen 52:49-Sieg gegen den TSC Eintracht Dortmund auch gegen die kommenden Gegnerinnen aus Dortmund-Barop gewinnen. Nachdem die Mannschaft von Trainer Frank Benting am vergangenen Wochenende spielfrei hatte und Dienstag wegen des Karnevalsumzuges nicht trainierte, sei die Mannschaft nun wieder voll motiviert.

Landesliga 6

TVE Barop - FC Nordkirchen

Im vergangenen Spiel habe Nordkirchen aufgrund der guten Defensive gewonnen, diese muss auch gegen die Baroper Damen funktionieren, damit Nordkirchen dort eine Chance auf den Sieg hat. „Das Hinspiel war ein Spiel der Kategorie: muss man nicht unbedingt verlieren“, sagte Benting. Damals verloren die Nordkirchenerinnen ihr Heimspiel knapp mit 56:63. Für diese Niederlage wollen sich die Nordkirchenerinnen sich nun am kommenden Samstag (17 Uhr, Sporthalle Wischlingen, Dortmund) revanchieren.

Nordkirchener Mannschaft ist gereift

Ein Grund für die Niederlage: Die Mannschaft sei damals noch unerfahren gewesen. „Es wird auf jeden Fall ein schweres Spiel werden“, versicherte Benting. Optimistisch ist er aber auch: „Wenn wir eine ähnliche Leistung zeigen wie beim letzten Spiel, dann wird das ein knappes Spiel“, sagte Benting.

„Wie auch fast alle andere Mannschaften in der Liga spielt Barop mit einer aggressiven Verteidigung und einer Pressverteidigung“, erklärte der Trainer. Gegen solche „Pressen“ in der Verteidigung habe Nordkirchen noch Schwierigkeiten, hat im Training aber einen schwerpunkt darauf gesetzt.

Schweres Restprogramm für den FCN

Und Benting hat auch das Restprogramm im Blickfeld. In den letzten vier Spielen, spielt Nordkirchen gegen vier der fünf bestplatzierten Mannschaft der aktuellen Tabelle.

Verletzungs- sowie beruflich bedingt trainierte die Mannschaft aufgrund vieler Ausfälle in der vergangenen Woche nicht mit allen Spielerinnen. Auch am Samstag werden ein paar Spielerinnen ausfallen. Lena Zumholz ist im Urlaub und Rike Breuing sowie Daniela Klodt sind fraglich.

Lesen Sie jetzt